Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

Sleep and Breathing 4/2014

Urinary concentration of 8-isoprostane as marker of severity of pediatric OSAS

Zeitschrift:
Sleep and Breathing > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Maria Pia Villa, Maria Chiara Supino, Susanna Fedeli, Jole Rabasco, Ottavio Vitelli, Marco Del Pozzo, Giovanna Gentile, Luana Lionetto, Mario Barreto, Maurizio Simmaco

Abstract

Background

F2-isoprostanes are considered to be a reliable standard biomarker of oxidative stress in vivo because they are not influenced by the intake of lipids in the diet, and they are chemically stable molecules and easily detected. This study aimed to test the hypothesis that 8-isoprostane level is a useful marker to valuate the severity of pediatric obstructive sleep apnea (OSA).

Methods

Sixty-five children with sleep-disordered breathing (SDB) (mean age 5.9 ± 2.0 years; 63.1 % males) were recruited. The urine sample for the measurement of 8-isoprostane was collected the morning after the polysomnographic recording. Children were divided into two groups according to their apnea–hypopnea index (AHI).

Results

Urinary 8-isoprostane levels positively correlated with the sleep clinical record score (r = 0.38, p = 0.002) and AHI (r = 0.24, p = 0.05) and negatively correlated with age (r = −0.36, p = 0.003) and body surface area (r = −0.38, p = 0.002). Urinary 8-isoprostane levels were significantly higher in the group with AHI of ≥5 events (ev)/h than in the group with AHI of <5 ev/h (p < 0.01).

Conclusions

Urinary 8-isoprostane may be used as a specific inflammatory marker to predict the severity of OSA; this method has the advantage of being noninvasive and easy to use in both compliant and noncompliant children.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Sleep and Breathing 4/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise