Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Article | Ausgabe 3/2012

Pediatric Surgery International 3/2012

Urinary incontinence in children: botulinum toxin is a safe and effective treatment option

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 3/2012
Autoren:
Dermot Thomas McDowell, Damien Noone, Farhan Tareen, Mary Waldron, Feargal Quinn

Abstract

Purpose

This study’s aim was to assess the use of intravesical injection of botulinum neurotoxin type A (BoNT-A) as a treatment of overactive bladder (OAB) in children.

Methods

A 6-year retrospective study of children who received BoNT-A for OAB was performed. Treatment outcome was classified as complete success (CS), partial success (PS) or treatment failure (TF).

Results

Of the 57 patients who received BoNT-A treatment for OAB, 35 were males. CS occurred in 74.2% of males and 54.5% of females. PS was achieved in 20% of males and 18.2% of females. TF occurred in 2.9% of males and 22.7% of females. Anticholinergics had previously been used and had been effective in 58.6% and 83.3% of males and females. Significant side effects to medications were experienced in 12 (41.4%) males and 4 (22.2%) females. Of these, BoNT-A achieved CS in seven (53.3%) males and two (50%) females and PS in three (25%) males and one (25%) female. BoNT-A was successful in seven (58.3%) males and two (66.7%) females where anticholinergics were ineffective.

Conclusions

BoNT-A has a role in a carefully selected subgroup of children with overactive bladder symptoms including those with medication side effects and treatment compliance issues. It may have a role in patients who do not respond to conventional therapy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

Pediatric Surgery International 3/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise