Skip to main content
main-content

18.08.2017 | Review on RMDs | Ausgabe 12/2017

Rheumatology International 12/2017

Urolithiasis as an extraarticular manifestation of ankylosing spondylitis

Zeitschrift:
Rheumatology International > Ausgabe 12/2017
Autoren:
Cengiz Korkmaz, Döndü Üsküdar Cansu, John A. Sayer

Abstract

Ankylosing spondylitis (AS) affects sacroiliac and axial joints as well as extraarticular organs, such as the eye, lung, bowel, and heart. Although examples of renal involvement in AS, such as IgA nephropathy, amyloidosis, and glomerulonephritis, have been reported, it has not been emphasized that urolithiasis is frequently formed in the clinical course of AS. Growing evidence indicates that urolithiasis may be observed in AS patients and is more frequent than other extraarticular features. In this review, we will discuss frequency and predictors of AS-related urolithiasis and summarize the possible underlying genetic and biochemical mechanisms. We believe an increased awareness of urolithiasis as a complication of AS will encourage future studies that will shed light on disease mechanisms and preventative therapies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

Rheumatology International 12/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise