Skip to main content
main-content

Urologie

Lesetipps der Redaktion

Themenseite

Impressionen von der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung

Jedes Jahr treffen in Lindau Nobelpreisträger auf Young Scientists aus der ganzen Welt. In diesem Jahr war das Treffen der Physiologie und Medizin gewidmet. Daher waren wir vor Ort und haben Interviews mit Nobelpreisträger Prof. Harald zur Hausen und Young Scientists mitgebracht.

06.08.2018 | Pharyngitis | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

Antibiotika: Mythen und Fakten

Eine aktuelle Befragung zeigt: Noch immer existieren in der Bevölkerung eine Menge Irrtümer über Antibiotika. Welche das sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt – für die gezielte Aufklärung der Patienten in der Praxis. 

Autoren:
M. Sc. Dr. Florian Salm, Paul Gellert

07.08.2018 | Fortbildungswoche 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Häufig asymptomatischer Verlauf

STIs bei Frauen schwieriger zu diagnostizieren

STIs (sexually transmitted diseases) verlaufen bei Frauen oft asymptomatisch und bleiben deshalb unerkannt und unbehandelt. Es drohen Komplikationen, während einer Schwangerschaft auch für das Kind, wie Dr. Claudia Heller-Vitouch, Wien, berichtete.

Autor:
Dr. Beate Fessler

10.08.2018 | Burn-out | Nachrichten

Empathie oder Burnout?

Patientenkontakte hängen vom Seelenleben der Ärzte ab

Ob ein Arzt empathisch ist oder zum Burnout tendiert, hat Einfluss darauf, wie oft seine Patienten ihn aufsuchen.

Autor:
Robert Bublak

22.03.2018 | Antikörper | Molekulare Urologie praxisnah | Ausgabe 5/2018

Immuncheckpoint-Inhibition: Vielversprechende Therapie urologischer Tumoren?

Eine vielversprechende Therapie urologischer Tumoren?

Diese Übersichtsarbeit erklärt den Ansatz der Immuntherapie und fasst die aktuelle Phase-III-Studienlage zum Urothelkarzinom und Nierenzellkarzinom zusammen. Die aktuellen immunmodulatorischen Therapieansätze werden beim Prostatakarzinom diskutiert. 

Autoren:
F. C. Roos, Dr. C. Becker, M. B. Stope, I. Tsaur, Fachgruppe Molekulare Urologie der Arbeitsgruppe urologische Forschung (AuF) der Deutschen Gesellschaft für Urologie

12.04.2018 | Palliativmedizin | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Cannabinoid-Therapie in der Praxis: Nutzen überschätzt?

Das medizinische Potenzial von Cannabinoiden rückt immer mehr in den Fokus. In der Palliativmedizin leiden Patienten häufig unter Schmerzen, Übelkeit, Appetitmangel, Gewichtsabnahme und Angst. Cannabinoide stellen eine relativ neue Option zur Behandlung dieser Beschwerden dar. Wie steht es um die Evidenz?

Autoren:
T. Rasche, D. Emmert, C. Stieber, M. Mücke, R. Conrad

30.04.2018 | Prostatakarzinom | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

mCRPC: Die Zukunft liegt in einer maßgeschneiderten Therapie

Mit den neuen Therapien für das metastasierte kastrationsresistente Prostatakarzinom, Abirateron und Enzalutamid, gibt es nun Alternativen zur Chemotherapie, welche die OS-Zeit und Lebensqualität deutlich verbessern. Mit den neuen Optionen ergeben sich aber auch neue Fragen.

Autor:
Prof. Dr. med. Mark Schrader

30.04.2018 | Urologische Notfälle | Im Blickpunkt | Ausgabe 5/2018

Die häufigsten autoerotischen Unfälle

Ein autoerotischer Unfall ist ein Geschehen, das durch Masturbation oder eine andere autoerotische Handlung eine meist leichte bis mittelschwere Verletzung zur Folge hat. Im Extremfall kann es zu einem tödlichen Ausgang kommen. 

Autor:
Prof. Dr. med. Hubert John

22.05.2018 | Prostatakarzinom | Journal Club | Ausgabe 6/2018

Apalutamid beim nicht fernmetastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom

In der SPARTAN-Studie wurde eine selten dargestellte Patientengruppe untersucht: Patienten mit einem nicht fernmetastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinom und hohem Progressionsrisiko. Wir wirksam ist Apalutamid in dieser Situation? Unsere Experte fasst die Ergebnisse der Studie für Sie zusammen und zieht ein Fazit für die Praxis.

Autoren:
Prof. Dr. med. B. Hadaschik, Dr. med. A. Panic

13.06.2018 | Harnwegsinfektionen | Frauengesundheit in der Praxis | Ausgabe 7/2018

Welches Antibiotikum beim unkomplizierten Harnwegsinfekt?

Im Blickpunkt: Pivmecillinam und Nitroxolin in der antibiotischen Therapie

Laut der neuen S3-Leitlinie stehen zur kalkulierten Therapie von unkomplizierten Harnwegsinfektionen mehrere Antibiotika zur Auswahl. Einige wurden neu in die Liste der empfohlenen Medikamente aufgenommen, andere Substanzen zurückgestuft. Ein Überblick – mit Fokus auf Pivmecillinam und Nitroxolin.

Autor:
Prof. Dr. med. Herbert Hof

08.05.2018 | Prostatakarzinom | Journal Club | Ausgabe 6/2018

MRT-basierte vs. TRUS-Biopsie: Zeit für Paradigmenwechsel?

Prostatakrebsdiagnostik mittels MRT-gezielter oder konventioneller transrektaler ultraschallgesteuerter Biopsie

In der PRECISION-Studie wurden zwei Methoden zur Prostatakrebs-Erkennung verglichen: Die Kombination aus multiparametrischer MRT und anschließender MRT-gezielter Fusionsbiopsie versus die herkömmliche transrektale ultraschallgesteuerte Biopsie. Unser Experte stellt die Studie vor und ordnet die Ergebnisse für Sie ein.

Autor:
Univ.-Prof. Dr. med. B. Hadaschik

23.05.2018 | Tumoren des Urogenitaltraktes | Bild und Fall | Ausgabe 6/2018

Ein Urachuskarzinom war es nicht...

Wir berichten über einen 52-jährigen Patienten, der sich vor 6 Monaten mit dem Zufallsbefund einer Raumforderung des Urachus bei uns vorstellte. Diese war im Rahmen einer sonographischen Untersuchung beim Hausarzt aufgefallen. CT und MRT ließen den Verdacht eines Urachuskarzinoms aufkommen. Erst bei der Operation stellte sich heraus, was es wirklich war.

Autoren:
S. Ziewers, jr Prof. Dr. G. Bartsch, Prof. Dr. C. Thomas, Dr. M. Kurosch, Dr. K. Gheith, PD Dr. W. Jäger, PD Dr. T. Höfner, Prof. Dr. B. K. Straub, Dr. M. Kloth, Prof. Dr. A. Haferkamp, Prof. Dr. I. Tsaur

02.06.2018 | Nierenkarzinom | Fortbildung | Ausgabe 6/2018

Nutzen und Grenzen der fokalen Therapie des Nierenzellkarzinoms

Die fokale Therapie ist bei kleinen Nierentumoren eine Alternative zur chirurgischen Entfernung. Jedoch sind bei einzelnen Verfahren hohe Lokalrezidivraten und klinisch ernstzunehmende Komplikationen beobachtet worden. Eine prätherapeutische Nierenbiopsie sowie eine strenge Indikationsstellung können daher erforderlich sein.

Autor:
PD Dr. med. Jon Jones
Nephrolithiasis bis Wilms-Tumor

Kinderniere im Blick – Ihre Diagnose?

Diese Bilderstrecke durchleuchtet die Kinderniere, denn nephrologische Fragestellungen nehmen in der Bildgebung bei pädiatrischen Patienten einen breiten Raum ein. Ob konventioneller Ultraschall oder Farbdoppler, MUS oder MRT: Erkennen Sie die Befunde?

16.04.2018 | Harnblasenkarzinom | Leitthema | Ausgabe 6/2018

Tumornachsorge des Harnblasenkarzinoms: Welche Untersuchung wann?

Die richtigen Untersuchungen zum richtigen Zeitpunkt

Bei der Tumornachsorge des Harnblasenkarzinoms gilt es einerseits, Rezidiv oder Progress rechtzeitig zu diagnostizieren. Andererseits sollen belastende Untersuchungen vermieden werden. Diese Übersicht fasst die verfügbare Evidenz zusammen – je nach Erkrankungsstadium, Rezidiv- und Progressionsrisiko sowie gewählter Therapieform.

Autoren:
PD Dr. P. Olbert, P. J. Goebell, A. Hegele

11.06.2018 | Pädiatrische Urologie | Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Blickdiagnose am Penis: Infektiöse Hauterkrankungen & Epizoonosen

Veränderungen am Penis kommen häufig erst zufällig zutage oder werden spontan vor allem im Rahmen der Jugend- oder auch Jungensprechstunde vorgestellt. Dieser Beitrag beschreibt entzündliche, infektiöse und traumatische Ursachen, und wie Sie diese sicher diagnostizieren.

Autoren:
Dr. med. Ulrich Mutschler, Frank-Michael Köhn

05.03.2018 | Tumoren des Urogenitalsystems | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Onkologische Notfälle in der Chemotherapie

Febrile Neutropenie, Tumorlysesyndrom und Paravasate

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über chemotherapieassoziierte Notfälle sowie über die zu ergreifenden Behandlungsmaßnahmen. Besonders im Fokus stehen die febrile Neutropenie, das Tumorlysesyndrom und Paravasate, da diese Behandlungskomplikationen sowohl aufgrund ihrer Häufigkeit als auch der möglichen Schwere ihres Verlaufs besonders relevant sind.

Autor:
Dr. G. von Amsberg

25.04.2018 | Harnblasenkarzinom | Leitthema | Ausgabe 6/2018

Radikale Zystektomie und Harnableitung – worauf kommt es an?

Die radikale Zystektomie stellt die häufigste Therapieoption beim lokal begrenzten muskelinvasiven Urothelkarzinom in Deutschland dar. Verschiedene Modifikationen in der prä-, peri- und postoperativen Phase haben zur deutlichen Verbesserung des Outcomes geführt. Worauf Sie bei Vorbereitung und Durchführung achten müssen, lesen Sie in dieser Übersicht.

Autoren:
J. Noldus, G. Niegisch, A. Pycha, Prof. Dr. A. Karl

11.07.2018 | Humane Papillomaviren | Video-Artikel | Onlineartikel

Aktuelle Aspekte zur HPV-Impfung

"Die Impfung von Jungen kommt 10 Jahre zu spät!"

Einige Ärzte sind einfach nur schlecht informiert und wissen nicht, wie wirksam die HPV-Impfung ist, fasst Prof. Harald zur Hausen einen der Gründe für die schlechten Durchimpfungsraten in Deutschland im Interview auf der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung zusammen. 

Autoren:
Viktoria Ganß, Dr. med Erik Heintz

03.07.2018 | Inkontinenz | Nachrichten

Urinabgang beim Sex

Koitale Inkontinenz: Prävalenz höher als angenommen

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen häufiger auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen durchaus geholfen werden.

Autor:
Robert Bublak

Neu im Fachgebiet Urologie

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise