Skip to main content
main-content

Urologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

22.09.2021 | Szintigrafie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 9/2021

Das lokal fortgeschrittene Prostatakarzinom*

Das lokal fortgeschrittene Prostatakarzinom ist auch für erfahrene Behandler anspruchsvoll. In diesem Übersichtsartikel wollen wir die aktuellen Standards zu Risikostratifizierung und Staging sowie den sich derzeit bietenden Therapieoptionen …

Autoren:
Dr. med. Florian Girtner, Prof. Dr. med. Maximilian Burger, Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Bründl

14.09.2021 | Adipositas | Leitthema

Kontrazeption und Fertilität

Verhüten, bis es (fast) zu spät ist?

Die Möglichkeit, Kontrazeption selbstständig und autonom zu praktizieren, ermöglicht zahlreichen Frauen und Paaren individuell gefühlte Freiheiten. Den Durchbruch schaffte die Pille mit ihrer Einführung am 01.06.1961. Oft wird über Jahre hinweg …

Autoren:
Dr. med. Tanja Freundl-Schütt, Christian Gnoth

09.09.2021 | Spezielle urologische Diagnostik | Medizin aktuell | Ausgabe 9/2021

Humanes Papillomavirus – was können Sie Männern raten?

Die Schutzimpfung für Jugendliche gegen das humane Papillomavirus ist mittlerweile allgemein bekannt. Gerade das verunsichert aber viele Erwachsene, die sich selbst mit dem Thema HPV-Infektion konfrontiert sehen. Ein Aufklärungsbeitrag als Ergänzung zum Patientengespräch.

Autor:
Prof. Dr. med. Peter Rubenwolf

09.09.2021 | Harnwegsinfektionen in der Urologie | Fortbildung | Ausgabe 9/2021

Praxis-Tipps zur Therapie rezidivierender HWI

Uropathogene E. coli können in Darm oder auch Blase persistieren und von dort aus die Harnwege besiedeln. Kehren Harnwegsinfekte regelmäßig wieder, können daher mikrobiologische Therapien oder Vaginalovula mit ätherischen Ölen sinnvoll sein. 

Autor:
Dr. med. Elke Heßdörfer

09.09.2021 | Harnwegsinfektionen | Fortbildung | Ausgabe 9/2021

Warum der Blick auf den Darm bei HWI lohnt

Der Darm als therapeutisches Ziel bei rezidivierenden Harnwegsinfekten ist der klassischen, evidenzbasierten westlichen Medizin sehr fremd. Obwohl der Darm und die Darmmikrobiota auf vielfältige Weise entscheidend für unsere Gesundheit sind. Es wäre also sinnvoll, den Darm auch hier in den Fokus zu rücken.

Autoren:
Angelika Hecht, Dr. med. Elke Heßdörfer

08.09.2021 | Harninkontinenz | Leitthema

Kontinenz- und Beckenbodenzentren – sinnvolle Zertifizierungsvorgaben?

Die Prävalenz von weiblichen und männlichen Blasen- und Darmfunktionsstörungen, funktionellen Beckenbodenstörungen sowie Senkungszuständen des weiblichen Genitales nehmen bedingt durch den demographischen Wandel stetig zu. Kontinenz- und …

Autoren:
FEBU MHBA PD Dr. med. J. Kranz, Prof. Dr. med. Daniela Schultz-Lampel, Priv.-Doz. Dr. med. Tanja Hüsch, Prof. Dr. med. Christian Hampel

06.09.2021 | Urothelkarzinom | Sonderbericht | Onlineartikel

Fortgeschrittenes oder metastasiertes Urothelkarzinom: Avelumab-Erstlinien-Erhaltungstherapie im Behandlungsalltag

Wie die JAVELIN-Bladder-100-Studie gezeigt hat, profitieren Patient*innen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (mUC) von einem längeren Gesamtüberleben und einem längeren progressionsfreien Überleben, wenn sie nach platinbasierter Induktionstherapie eine Erstlinien-Erhaltungstherapie mit Avelumab erhalten. Diese Erhaltungstherapie sollte frühzeitig geplant und dann rechtzeitig begonnen werden.

Merck Serono GmbH

06.09.2021 | Radikale Prostatektomie | Leitthema

Entwicklung der operativen Uroonkologie in Deutschland – vergleichende Analysen aus populationsbasierten Daten

Obwohl urologische maligne Erkrankungen mit etwa 100.000 Neuerkrankungen pro Jahr eine relevante gesundheitsökonomische Aufgabe darstellen, existieren kaum Erkenntnisse über die Struktur und Entwicklung der entsprechenden tumorchirurgischen …

Autoren:
FEBU Dr. C. Groeben, R. Koch, M. Baunacke, L. Flegar, A. Borkowetz, C. Thomas, J. Huber

01.09.2021 | Nierenkarzinom | Schwerpunkt: Nierentumoren

Onkozytäre Tumoren der Niere – neue Differenzialdiagnosen

Onkozytäre Nierentumoren stellen in der Diagnostik eine besondere Herausforderung dar, da es abseits der klassischen anerkannten Entitäten des Onkozytoms und des chromophoben Nierenzellkarzinoms (NZK) eine heterogene Gruppe dominant onkozytärer …

Autoren:
Dr. med. I. Polifka, R. Ohashi, H. Moch

28.08.2021 | COVID-19 | Review Zur Zeit gratis

Beeinflusst COVID-19 die Fertilität und ist die Infektion sexuell übertragbar?

In dieser englischsprachigen Übersichtsarbeit berichtet ein Forschungsteam über die Auswirkungen von SARS-CoV-2 auf die menschliche Fertilität und die Möglichkeit der sexuellen Übertragung aus gynäkologischer, immunologischer und endokrinologischer Sicht. Was gesichert ist und was Mutmaßung ist, lesen Sie hier. 

Autoren:
Javeria Tariq, Tulika Chatterjee, Laura Andreoli, Latika Gupta

27.08.2021 | Nierenkarzinom | Schwerpunkt: Nierentumoren Open Access

Das FH-defiziente Nierenzellkarzinom erweitert das Spektrum der papillären Tumoren in der Niere

Das Fumarat-Hydratase(FH)-defiziente Nierenzellkarzinom (NZK) ist eine distinkte Entität, welche eine biallelische Inaktivierung des FH-Gens zeigt, die konsekutiv mit einem Expressions- bzw. Funktionsverlust des FH-Proteins einhergeht. Diese …

Autoren:
PD Dr. med. N. Rupp, H. Moch

24.08.2021 | Radikale Prostatektomie | Leitthema

Beitrag von „patient-reported outcomes“ zur Verbesserung der Ergebnisqualität

Radikale Prostatektomie in DKG-zertifizierten Zentren

„Patient-reported outcomes“ (PRO) stehen zunehmend im Fokus der deutschen Gesundheitspolitik. Die Erfassung patientenberichteter Ergebnisse hat dadurch viele Bereiche der Onkologie erreicht. Instrumente zur standardisierten Erhebung von PRO können …

Autor:
Dr. med. P. Fülkell

18.08.2021 | Prostatakarzinom | Übersichten Open Access

Interdisziplinärer Expertenkonsensus zu Innovationen der bildgebenden Diagnostik und radionuklidbasierten Therapien des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms

Autoren:
PD Dr. Dirk Beyersdorff, Prof. Dr. Kambiz Rahbar, Prof. Dr. Markus Essler, Prof. Dr. Ute Ganswindt, Prof. Dr. Anca-Ligia Grosu, Prof. Dr. Jürgen E. Gschwend, Prof. Dr. Kurt Miller, Prof. Dr. Klemens Scheidhauer, Prof. Dr. Heinz-Peter Schlemmer, Prof. Dr. Johannes Maria Wolff, Prof. Dr. Bernd Joachim Krause

15.08.2021 | Benigne Prostatahyperplasie | CME | Ausgabe 9/2021

CME: Laser in der Urologie – relevante Grundlagen

Relevante Grundlagen

In dieser CME-Arbeit erhalten sie ein grundlegendes Verständnis für die physikalischen Eigenschaften von Lasern. Sie lernen die wichtigsten Parameter von Lasern kennen und erfahren, welche klinische Effekte beim benignen Prostatasyndrom und Urolithiasis erreichbar sind. 

Autoren:
FEBU, Fellow in Endourology Dr. med. Dr. habil. Christopher Netsch, Benedikt Becker, Thomas R. W. Herrmann, Arkadiusz Miernik, Karl-Dietrich Sievert, Dominik S. Schöb, Jens Westphal, Lukas Lusuardi, Marcel Fiedler, Axel Haecker, Roland Homberg, Jan-Thorsten Klein, Karin Lehrich, Peter Olbert, Andreas J. Gross, Arbeitskreis Endourologie der DGU

13.08.2021 | Infertilität | Leitthema | Ausgabe 3/2021

Hormonelle Kinderwunschbehandlung und Verbotsliste der World Anti-Doping Agency (WADA)

Viele Wirkstoffe, die zur hormonellen Kinderwunschbehandlung eingesetzt werden, sind Bestandteil der im Sport geltenden sog. Verbotsliste. Bei Frauen werden zur Stimulation der Ovulation GnRH(„gonadotropin-releasing hormone“)-Rezeptor-Agonisten …

Autor:
Dr. Anja Scheiff

11.08.2021 | Harnwegsinfektionen | Aktuelle Medizin | Ausgabe 14/2021

Wann ist die Harnwegsinfektion behandlungsdürftig?

Typische Symptome einer Harnwegsinfektion können bei alten Menschen fehlen, die Abgrenzung zur asymptomatischen Bakteriurie ist erschwert. Die folgenden Kriterien helfen bei der Differenzierung und dem rationalen Einsatz von Antibiotika.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

10.08.2021 | Kohabitationsschmerzen | Leitthema

Beckenbodeninsuffizienz und Sexualität aus gynäkologischer Sicht

Urogynäkologie und plastische Beckenbodenchirurgie beschäftigen sich mit der Diagnostik und konservativen sowie operativen Therapie von Erkrankungen des weiblichen Beckenbodens. Dabei spielt insbesondere die gestörte Sexualfunktion infolge von …

Autoren:
PD Dr. S. Jürgens, M. Bazargan, L. Kaddouri, M. Jaekel, A. Nugent, P. Biel, O. Buchweitz, A. Hackethal, O. Brummer, C. Bormann

05.08.2021 | Prostatakarzinom | Leitthema | Ausgabe 9/2021

Positronen-Emissions-Tomographie mit Computertomographie/Magnetresonanztomographie für das primäre Staging des Prostatakarzinoms

Autoren:
Dr. Ergela Hasa, Thomas Langbein, Matthias Eiber, Karina Knorr

04.08.2021 | Benigne Prostatahyperplasie | Evidenzbasierte Medizin | Ausgabe 9/2021

LUTS infolge einer BPH: Kombinationstherapie auf dem Prüfstand

Behandlung mit Anticholinergika in Kombination mit Alpha-Blockern

Bei Symptomen der unteren Harnwege (LUTS) bei benigner Prostatahyperplasie (BPH) werden in der Erstlinie Alpha-Blocker eingesetzt, doch bei bis zu einem Drittel der Männer folgt keine Symptombesserung. Ist die zusätzliche Gabe von Anticholinergika wirksamer? Und wie ist das Nebenwirkungsprofil? Ein Cochrane Review hat sich dieser Frage angenommen.

Autor:
FEBU Dr. med. Sandra Schönburg

28.07.2021 | Prostatakarzinom | Schwerpunkt | Ausgabe 7-8/2021

Prostatastanzbiopsie 2021: Wo stehen wir?*

Die Anpassungen der deutschen und europäischen Leitlinien zum Prostatakarzinom haben Folgen für den Einsatz der multiparametrischen Magnetresonanztomografie und der Prostatastanzbiopsie. Eine Übersicht über die Empfehlungen - und ein Ausblick in …

Autoren:
Dr. med. Maximilian Reimann, Dr. med. Laura Wiemer

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise