Skip to main content
main-content

Erkrankung des Urogenitaltraktes

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

19.06.2018 | Urolithiasis | Nachrichten

Nach Entfernung von Harnsteinen

Mirabegron kann Beschwerden von Stentpatienten lindern

Patienten, denen nach retrograder Entfernung von Harnkonkrementen ein Stent in den Ureter eingelegt wird, klagen häufig über Schmerzen und andere Symptome. Laut Ergebnissen einer Studie kann ihnen mit der Gabe von Mirabegron geholfen werden.

Autor:
Robert Bublak

05.06.2018 | Harnwegsinfektionen | Nachrichten

Metaanalysen

Chronische Harnwegsinfekte als Krebsrisiko?

Zwischen hartnäckigen Harnwegsinfektionen und dem Auftreten von Blasenkrebs scheint ein Zusammenhang zu bestehen. Was zuerst kommt, bleibt aber offen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

23.05.2018 | Steinkolik | Nachrichten

Weniger Nebenwirkungen

NSAR helfen gegen Kolikschmerzen so gut wie Opioide

Patienten, die von einer klassischen akuten Nierenkolik befallen werden, wollen erst einmal nur eines: dass der Schmerz nachlässt. Mit welchen Mitteln lässt sich ihnen am besten helfen?

Autor:
Robert Bublak

09.05.2018 | Demenz | Nachrichten

Antidepressiva, Urologika, Parkinsonmittel

Anticholinergika mit erhöhtem Demenzrisiko assoziiert

Laut Ergebnissen einer Fall-Kontroll-Studie sind bestimmte Klassen anticholinerg wirkender Medikamente mit einem erhöhten Risiko von Demenzerkrankungen verbunden. Welche Richtung der Zusammenhang hat, ist freilich unklar.

Autor:
Robert Bublak

08.05.2018 | Benigne Prostatahyperplasie | Nachrichten

Sesselkrankheit LUTS?

Mehr Bewegung für eine ungestörte Blasenentleerung

Raus aus dem Sessel, rein in die Laufschuhe. So könnte einer koreanischen Studie zufolge künftig möglicherweise eine Präventionsstrategie für LUTS lauten. Wer also noch nicht auf den Beinen ist, hat jetzt einen Grund mehr, aktiv zu werden.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

30.04.2018 | Spezielle urologische Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Warum riecht Urin?

In der Praxis beklagen Patienten gelegentlich olfaktorische Veränderungen des Urins und vermuten einen Krankheitswert. In diesem Artikel sollen die normalen sensoriellen Komponenten des Uringeruchs sowie pathologische Veränderungen aufgezeigt werden.

Autor:
Dr. med. Daniela Drescher

26.04.2018 | Urolithiasis | Nachrichten

Metaanalyse

Alphablocker beschleunigen Abgang von Harnleitersteinen

Mit Alphablockern können Ärzte nicht nur häufiger, sondern auch rascher einen Abgang von Harnleitersteinen induzieren als unter Placebo. Vor allem bei größeren Steinen und distaler Lage sind die Medikamente von Vorteil.

Autor:
Thomas Müller

24.04.2018 | Prostatakarzinom | Nachrichten

Prostatakarzinom

Vom digitalen Krebsscreening lieber die Finger lassen?

Das rektale Abtasten der Prostata taugt laut Resultaten einer kanadischen Studie nicht zum Screening auf Prostatakrebs in der Hausarztpraxis.

Autor:
Robert Bublak

16.04.2018 | Gynäkomastie | fortbildung | Ausgabe 2/2018

Gynäkomastie: Ursachen und mögliche Behandlungen

Die Gynäkomastie ist eine relativ verbreitete Veränderung der männlichen Brustdrüse. Vor einer Therapie sollten mögliche ursächliche Erkrankungen überprüft werden.

Autoren:
Susanne Metka, Alejandro Martí, Dr. med. Markus Klöppel

07.04.2018 | Harnwegsinfektionen | CME Fortbildung | Ausgabe 4/2018

CME: Harnwegsinfektionen – So setzen Sie Antibiotika richtig ein

Aktuelle Empfehlungen zum Einsatz von Antibiotika

Diese CME-Fortbildung fasst Empfehlungen für Diagnostik, Therapie und Prävention von Harnwegsinfektionen (HWI) zusammen. Dabei werden für  die unkomplizierte HWI die kürzlich aktualisierte S3-Leitlinie und für die übrigen HWI-Formen die Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Urologie aus dem Jahr 2017 herangezogen.

Autoren:
Dr. med. Jennifer Kranz, Kurt G. Naber, Florian M. E. Wagenlehner

04.04.2018 | Erektile Dysfunktion | FORTBILDUNG | Ausgabe 6/2018

Gicht begünstigt erektile Dysfunktion

Eine prospektive Studie zeigt, dass Gichtpatienten deutlich häufiger an Erektionsstörungen leiden als ihre Altersgenossen. Die Probleme beginnen bereits im Vorfeld der Gichtdiagnose.

Autor:
Prof. Dr. med. C. Diehm

02.04.2018 | Urologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2018

CME: Erektile Dysfunktion — Update 2018

Eine erektile Dysfunktion kann Vorbote einer kardiovaskulären Erkrankung sein und ist deshalb immer abklärungsbedürftig. Die CME-Fortbildung informiert über die Basisuntersuchung und weiterführende diagnostische Möglichkeiten sowie über die gut verträglichen und effektiven PDE5-Inhibitoren und weitere konservative Optionen wie Sexualtherapie oder Implantate.

Autor:
PD Dr. med. Matthias Trottmann

15.03.2018 | Erektile Dysfunktion | Nachrichten

Erektile Dysfunktion

Wirkung der Stoßwellentherapie lässt mit der Zeit nach

Eine Behandlung mit Stoßwellen niedriger Intensität kann Männern mit erektiler Dysfunktion wieder zu stärkeren Erektionen verhelfen. Doch wie lange hält der Effekt an?

Autor:
Robert Bublak

14.03.2018 | Überaktive Blase und Dranginkontinenz | Nachrichten

Nutzen bei Urolithiasis

Überaktive Blase: Viel zu trinken schadet eher

Patienten mit überaktiver Blase profitieren nicht von der gängigen Empfehlung, pro Tag zwei Liter Flüssigkeit und mehr zu trinken.

Autor:
Peter Leiner

12.03.2018 | PSA-Screening | Nachrichten

Prävention

Megastudie findet keinen Nutzen von PSA-Tests

Eine Einladung zu einem einzelnen PSA-Test führt bei Männern über 50 Jahren zwar zu einer Häufung von Prostatakrebsdiagnosen, hat aber keinen Einfluss auf die Sterberate. Das liegt wohl auch daran, dass die meisten Männer die Einladung nicht annehmen.

Autor:
Thomas Müller

06.03.2018 | Harnwegsinfektionen | Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Harnwegsinfektion durch Salmonellen? Selten, aber möglich!

Gelegentlich wird uns die Frage gestellt, ob Salmonellen auch Harnwegsinfektionen verursachen können. Die Antwort lautet: Ja! Zwar sind durch Salmonellen verursachte Harnwegsinfektionen sehr selten, wenn jedoch solche Patienten vorstellig werden, ist es hilfreich, Grundkenntnisse über diese Bakterien zu besitzen.

Autor:
Dr. Ivo Beyaert

28.02.2018 | Benigne Prostatahyperplasie | Evidenzbasierte Medizin | Ausgabe 4/2018

Wie sinnvoll ist die Therapie der männlichen Nykturie mit Desmopressin?

Desmopressin wird zur Behandlung von Nykturie häufig verwendet. Doch wie gut ist die Wirkung von Desmopressin im Vergleich zu anderen Interventionen? Ein Cochrane Review hat das nun untersucht. Mit welchem Ergebnis und wie dieses Ergebnis einzuordnen ist, erläutert unsere Expertin.

Autor:
FEBU Dr. S. Mühlstädt

20.02.2018 | Harnwegsinfektionen | Nachrichten

Harnwegsinfekte bei Älteren

Erhöhtes Risiko von akutem Nierenversagen unter Trimethoprim

Die Behandlung eines akuten Harnwegsinfekts mit Trimethoprim ist bei älteren Menschen etwas häufiger als andere antibiotische Therapien von einer Hyperkaliämie oder einem akutem Nierenversagen gefolgt.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

14.02.2018 | Urolithiasis | Nachrichten

Erfreulicher Nebeneffekt

Weniger Nierensteine unter Statinen

Die Wirkstoffgruppe der Statine entfaltet neben ihrer primären Wirkung – der Senkung des Cholesterinspiegels – offenbar weitere positive Effekte, etwa mit Blick auf Nierensteine.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

13.02.2018 | Erektile Dysfunktion | Nachrichten

ACTIONS

Symptomscore erfasst Begleiterkrankungen bei Männerleiden

US-Urologen schlagen einen Symptomscore vor, der häufige Begleiterkrankungen von Männern mit urologischen Symptomen erfasst. Die Idee dahinter: Werden die Begleiterkrankungen angegangen, verringern sich auch die Beschwerden.

Autor:
Thomas Müller

Video-Beitrag

  • 14.06.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

    Geriatrie aktuell

    Was geschieht mit den Verdauungsorganen, wenn wir altern?

    Veränderung des enterischen Nervensystems, Störung der intestinalen Barriere, Zunahme der Inkontinenzursachen: Die Liste der altersbedingten Veränderungen ist lang. Welche in der Praxis eine Rolle spielen, darüber haben wir mit Prof. Dr. Jochen Rudi gesprochen. 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise