Skip to main content
main-content

Uroradiologie

Empfehlungen der Redaktion

07.01.2019 | Tumoren des Urogenitalsystems | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Wertigkeit der Bildgebung bei Tumoren des oberen Harntraktes

Die Bildgebung ist bei der Abklärung von Tumorerkrankungen des oberen Harntraktes von entscheidender Bedeutung, u. a. da endourologische Verfahren im Vergleich zur Diagnostik des Blasenkarzinoms deutlich invasiver sind. Ein Übersichtsartikel der verschiedenen Bildgebungsmodalitäten.

Wie PSMA-Liganden die Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms verändern

Informiert man sich über Neuentwicklungen im Bereich Prostatakarzinom, kommt man an PSMA-Radioliganden nicht vorbei. Diese binden an das prostataspezifische Membranantigen von Prostatakrebszellen – und sind daher für die onkologische Diagnostik und Therapie attraktiv. Mit ausgewählten Beiträgen bringt Sie dieses Dossier auf den neuesten Stand.

27.07.2018 | Magnetresonanztomographie | Leitthema | Ausgabe 9/2018

Bildgebung in der individualisierten Uroonkologie

Die Einführung moderner bildgebender Verfahren hat die klassische Uroonkologie in den vergangenen Jahren revolutioniert. Ob multiparametrische Magnetresonanztomographie, PSMA-PET-Diagnostik, 3D-Printing: Eine Übersicht über die wichtigsten Technologien.

Ausgewählte Artikel aus dem Fachgebiet

07.01.2019 | Tumoren des Urogenitalsystems | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Wertigkeit der Bildgebung bei Tumoren des oberen Harntraktes

Die Bildgebung ist bei der Abklärung von Tumorerkrankungen des oberen Harntraktes von entscheidender Bedeutung, u. a. da endourologische Verfahren im Vergleich zur Diagnostik des Blasenkarzinoms deutlich invasiver sind. Ein Übersichtsartikel der verschiedenen Bildgebungsmodalitäten.

17.09.2018 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Neue MRT-Techniken in der funktionellen Nierendiagnostik

Mit der Entwicklung neuer MRT-Techniken stehen Verfahren zur Verfügung, mit denen nichtinvasiv die verschiedenen funktionellen Parameter der Niere bestimmt werden können. Auf die verschiedenen Techniken und ihr Potenzial in der klinischen Anwendung geht dieses Update ein.

29.08.2018 | Ultraschall | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Zystische Nierenläsionen sicher diagnostizieren

Zystische Nierenläsionen sind ein häufiger Zufallsbefund sowohl in der schnittbildgebenden Diagnostik als auch im Rahmen von Ultraschalluntersuchungen des Abdomens. Unser Übersichtsartikel geht darauf ein, wie Sie zystische Nierenläsionen sicher charakterisieren & maligne Befunde zuverlässig detektieren.

Kommentierte Studie

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

07.01.2019 | Tumoren des Urogenitalsystems | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Wertigkeit der Bildgebung bei Tumoren des oberen Harntraktes

Die Bildgebung ist bei der Abklärung von Tumorerkrankungen des oberen Harntraktes von entscheidender Bedeutung, u. a. da endourologische Verfahren im Vergleich zur Diagnostik des Blasenkarzinoms deutlich invasiver sind. Ein Übersichtsartikel der verschiedenen Bildgebungsmodalitäten.

17.09.2018 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Neue MRT-Techniken in der funktionellen Nierendiagnostik

Mit der Entwicklung neuer MRT-Techniken stehen Verfahren zur Verfügung, mit denen nichtinvasiv die verschiedenen funktionellen Parameter der Niere bestimmt werden können. Auf die verschiedenen Techniken und ihr Potenzial in der klinischen Anwendung geht dieses Update ein.

29.08.2018 | Ultraschall | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Zystische Nierenläsionen sicher diagnostizieren

Zystische Nierenläsionen sind ein häufiger Zufallsbefund sowohl in der schnittbildgebenden Diagnostik als auch im Rahmen von Ultraschalluntersuchungen des Abdomens. Unser Übersichtsartikel geht darauf ein, wie Sie zystische Nierenläsionen sicher charakterisieren & maligne Befunde zuverlässig detektieren.

Aktuelle Meldungen

Test Yourself

MRT-Kolloquium

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

17.09.2018 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Neue MRT-Techniken in der funktionellen Nierendiagnostik

Mit der Entwicklung neuer MRT-Techniken stehen Verfahren zur Verfügung, mit denen nichtinvasiv die verschiedenen funktionellen Parameter der Niere bestimmt werden können. Auf die verschiedenen Techniken und ihr Potenzial in der klinischen Anwendung geht dieses Update ein.

29.08.2018 | Ultraschall | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Zystische Nierenläsionen sicher diagnostizieren

Zystische Nierenläsionen sind ein häufiger Zufallsbefund sowohl in der schnittbildgebenden Diagnostik als auch im Rahmen von Ultraschalluntersuchungen des Abdomens. Unser Übersichtsartikel geht darauf ein, wie Sie zystische Nierenläsionen sicher charakterisieren & maligne Befunde zuverlässig detektieren.

04.05.2018 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 6/2018

Mit CEUS zystische Nierenläsionen sicher charakterisieren

Nierenzysten sind häufige Zufallsbefunde. Sie sicher als gut- bzw. bösartig einzustufen ist Aufgabe der Bildgebung. Ein hilfreiches Verfahren dafür, stellt der kontrastmittelverstärkte Ultraschall dar. Damit lassen sich zystische Nierenläsionen zuverlässig charakterisieren. Ein Update zum Verfahren, bekommen Sie hier.

17.01.2018 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 3/2018

Patienten mit metastasiertem Prostatakarzinom: Wann die PSMA-PET/CT einsetzen?

Die PSMA-PET/CT-Bildgebung ist zur Lokalisation des Prostatakarzinoms in Deutschland zunehmend verfügbar. Sie erlaubt eine verbesserte Detektion von PSMA-exprimierenden Tumorzellen. Doch wann ist die klinische Relevanz für den Einsatz gegeben? Das diskutiert unser Übersichtsartikel.

Meistgelesene Beiträge

 

Neueste CME-Kurse

10.03.2019 | Muskuloskelettale Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Akromioklavikulargelenk – Das „vergessene“ Gelenk

Neben arthrotischen sind (post-)traumatische Läsionen die häufigsten Veränderungen des AC-Gelenks. Der reich bebilderte CME-Kurs legt dar, welche bildgebenden Verfahren bei den verschiedenen Fragestellungen – Stress, Degeneration, Trauma – angewandt werden.

11.02.2019 | Verletzungen des Kniegelenks | CME-Kurs | Kurs

Posteromediale Ecke des Kniegelenks

Diese CME-Fortbildung gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigen Bänder/Strukturen des medialen und posteromedialen Kniegelenks und die Anatomie der Bänder des medialen und posteromedialen Kniegelenks.

23.01.2019 | Bronchialkarzinome | CME-Kurs | Kurs

Es ist nicht immer ein Lungenkarzinom …

Die lungenkarzinomimitierende Erkrankungen umfassen angeborene, infektiöse und inflammatorische Veränderungen, benigne Raumforderungen bis hin zu anderen primären Neoplasien sowie pulmonale Metastasen. Die wichtigsten „Imitatoren“ eines Lungenkarzinoms und die Fallstricke in der Interpretation in der CT sind Inhalt dieses CME-Artikels.

 

13.12.2018 | Leber und Gallenwege | CME-Kurs | Kurs

Radiologische Diagnostik der Gallenblase und der Gallenwege – Teil 2

Leitsymptome zur Gallenwegsdiagnostik sind der Oberbauchschmerz, der Ikterus oder die laborchemisch manifeste Cholestase. Zusammen mit ihren Komplikationen ist die Cholelithiasis in der Mehrzahl der Fälle die Ursache entzündlicher Erkrankungen von Gallenblase und Gallenwegen. Wir stellen Ihnen in diesem CME-Kurs die häufigsten entzündlichen Erkrankungen, benigne und maligne Tumoren und deren Bildmorphologie vor.

Jobbörse | Stellenangebote für Radiologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Radiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise