Skip to main content
main-content

01.07.2014 | Pharmaforum | Ausgabe 7-8/2014

Uro-News 7-8/2014

Urothelkarzinom: Blaulichtzystoskopie verbessert Diagnostik und Therapie

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 7-8/2014
Autor:
Dr. Silke Wedekind
_ Zu den wichtigsten Gründen für das Fortschreiten nicht muskelinvasiver Urothelkarzinome (NMIBC) hin zu einem muskelinvasiven Karzinom zählen die inkomplette Resektion des NMIBC sowie das Übersehen kleiner oder ungünstig gelegener Tumoren und flacher Urothelläsionen. „Zudem werden scheinbar oberflächliche Tumoren bei der initialen transurethralen Resektion (TURBT) im Staging oft unterschätzt“, berichtete Prof. Juan Palou Redorta, Barcelona. Der spanische Urologe plädierte dafür, verstärkt Techniken einzusetzen, mit der Tumoren bei der ersten TURBT besser visualisiert und schwer erkennbare sowie prämaligne Läsionen demaskiert werden können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2014

Uro-News 7-8/2014 Zur Ausgabe

Medizin aktuell

Urologische Vielfalt

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise