Skip to main content
main-content

24.11.2022 | Urothelkarzinom | Nachrichten

Entwöhnung lohnt auch nach der Diagnose

Rauchen verschlechtert Blasenkrebs-Prognose

verfasst von: Dr. Beate Schumacher

Tabakrauchen fördert nicht nur die Entstehung von Harnblasenkarzinomen, es erhöht auch das Risiko, dass nicht muskelinvasiver Blasenkrebs (NMIBC) rezidiviert oder progredient ist.

Literatur

Ślusarczyk A et al. The impact of smoking on recurrence and progression of non-muscle invasive bladder cancer: a systematic review and meta-analysis. J Cancer Res Clin Oncol 2022; https://doi.org/10.1007/s00432-022-04464-6

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

DKK 2022

Dossier zum Deutschen Krebskongress

Im CityCube Berlin dreht sich vom 13. bis 16. November 2022 alles um die Krebsmedizin: „Schnittstellen zwischen Innovation und Versorgung“ lautet das Motto des 35. Deutschen Krebskongresses (DKK). Wir berichten tagesaktuell von der größten onkologischen Fachtagung in Deutschland. News, Interviews, Diskussionen und Veranstaltungshinweise sammelt unser Kongressdossier.

Eine Kooperation von Springer Medizin mit der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebshilfe.

Mehr