Skip to main content
main-content

29.10.2015 | Original Research | Ausgabe 6/2016

Journal of Clinical Monitoring and Computing 6/2016

Utility of the bispectral index for assessing natural physiological sleep stages in children and young adults

Zeitschrift:
Journal of Clinical Monitoring and Computing > Ausgabe 6/2016
Autoren:
Mohamed-Rida Benissa, Sonia Khirani, Sarah Hartley, Annie Adala, Adriana Ramirez, Marta Fernandez-Bolanos, Maria-Antonia Quera-Salva, Brigitte Fauroux

Abstract

Polysomnography (PSG) is the gold standard for the analysis of sleep architecture but is not always available in routine practice, as it is time consuming and cumbersome for patients. Bispectral index (BIS), developed to quantify the deepness of general anesthesia, may be used as a simplified tool to evaluate natural sleep depth. We objectively recorded sleep architecture in young patients using the latest BIS Vista monitor and correlated BIS values with PSG sleep stages in order to determine BIS thresholds. Patients, referred for the screening of sleep apnea/hypopnea syndrome or differential diagnosis of hypersomnia were recruited. Overnight PSG and BIS were performed simultaneously. BIS values were averaged for each sleep stage. Pre-sleep wakefulness (W) and wake after sleep onset (WASO) were also differentiated. BIS values were discarded for a signal quality index <90 %. ROC curves were plotted to discriminate sleep stages from each other. Twelve patients (5.7–29.3 years old) were included. Mean BIS values were 83 ± 8, 76 ± 12, 77 ± 11, 70 ± 10, 43 ± 10, and 75 ± 10 for W, WASO, N1, N2, N3 and R (REM) stages, respectively. BIS failed to distinguish W, WASO, N1 and R stages. BIS threshold that identified stage N2 was <73 (AUC = 0.784, p < 0.001) with low sensitivity (75 %) and poor specificity (64 %). BIS threshold that identified stage N3 was <55 (AUC = 0.964, p < 0.001) with an 87 %-sensitivity and a 93 %-specificity. BIS identified stage N3 with satisfactory sensitivity and specificity but is limited by its inability to distinguish REM sleep from wake. Further studies combining BIS with chin electromyogram and/or electrooculogram could be of interest.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Journal of Clinical Monitoring and Computing 6/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise