Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Review | Ausgabe 6/2014

Medical Microbiology and Immunology 6/2014

Vaccination against infectious diseases: What is promising?

Zeitschrift:
Medical Microbiology and Immunology > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Hans Wilhelm Doerr, Annemarie Berger
Wichtige Hinweise
In memoriam of Regina Allwinn (1961–2013).

Abstract

Vaccination has proven to be one of the best weapons protecting the mankind against infectious diseases. Along with the huge progress in microbiology, numerous highly efficacious and safe vaccines have been produced by conventional technology (cultivation), by the use of molecular biology (genetic modification), or by synthetic chemistry. Sterilising prevention is achieved by the stimulation of antibody production, while the stimulation of cell-mediated immune responses may prevent the outbreak of disease in consequence of an acute or reactivated infection. From several examples, two rules are deduced to evaluate the perspectives of future vaccine developments: They are promising, if (1) the natural infectious disease induces immunity or (2) passive immunisation (transfer of antibodies, adoptive transfer of lymphocytes) is successful in preventing infection.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Medical Microbiology and Immunology 6/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise