Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Original Article | Ausgabe 12/2017

International Urogynecology Journal 12/2017

Validation of the Sinhala translation of the International Consultation on Incontinence Modular Questionnaire for female lower urinary tract symptoms among women in Sri Lanka

Zeitschrift:
International Urogynecology Journal > Ausgabe 12/2017
Autoren:
Gayan de Silva, Rameez Furukan, Malik Goonewardene
Wichtige Hinweise
This work was presented at the RCOG World Congress 2016 in Birmingham, UK, by Gayan De Silva.

Abstract

Introduction and hypothesis

The objective of this study was to translate the International Consultation on Incontinence Modular Questionnaire for female lower urinary tract symptoms (ICIQ-FLUTS) into Sinhala and validate the Sinhala translation for use in clinical practice.

Methods

The ICIQ-FLUTS was translated into Sinhala in accordance with the ICIQ validation protocol. The Sinhala translation was validated by administering it to 133 women with FLUTS, mainly urinary incontinence and or urgency, and to 118 women with symptoms other than FLUTS during the period 25 October 2013 to 23 December 2016, in the Academic Obstetrics and Gynaecology Unit, Teaching Hospital Mahamodara, Galle, Sri Lanka.

Results

The Sinhala translation had good content validity (assessed by a panel of clinicians including a content specialist, and a group of women with and without FLUTS), good internal consistency (Cronbach’s alpha coefficient in the range 0.69–0.75) was stable (no significant differences between median test–retest scores in a subgroup of 24 women with FLUTS), had good construct validity (marked difference between median scores in women presenting with and without FLUTS, p < 0.001), and good responsiveness (marked improvements between scores before and after treatment, p < 0.001).

Conclusions

The Sinhala translation of the ICIQ-FLUTS is valid and reliable for assessing Sinhalese-speaking women with FLUTS, especially urinary incontinence and/or urgency.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

International Urogynecology Journal 12/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2019 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis …

Herausgeber:
Prof. Dr. Edgar Petru, Dr. Daniel Fink, Prof. Dr. Ossi R. Köchli, Prof. Dr. Sibylle Loibl

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise