Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Communication | Ausgabe 3/2012

Journal of Neurology 3/2012

Variant in the 3′ region of SNCA associated with Parkinson’s disease and serum α-synuclein levels

Zeitschrift:
Journal of Neurology > Ausgabe 3/2012
Autoren:
Yacen Hu, Beisha Tang, Jifeng Guo, Xintian Wu, Qiying Sun, Changhe Shi, Liang Hu, Chunyu Wang, Lei Wang, Liming Tan, Lu Shen, Xinxiang Yan, Hainan Zhang
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00415-011-6209-4) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Parkinson’s disease (PD) is the second most common neurodegenerative disorder. The presence of Lewy bodies is a major pathological change of PD. α-synuclein is the main component of Lewy bodies and is encoded by the SNCA gene. Mutations in the SNCA gene mainly result in rare familial forms of PD, while genetic variability in the SNCA gene modulates susceptibility to sporadic PD. Recent studies have suggested that levels of α-synuclein in extracellular biological fluid are associated with PD and implicated α-synuclein as a potential biomarker for PD diagnosis and severity. We studied serum α-synuclein concentration and two polymorphic variants of SNCA (Rep1 and rs11931074) in 110 sporadic PD patients and 136 controls. We further explored the influence of the two polymorphisms on the expression levels of serum α-synuclein. Soluble α-synuclein was detected in serum in all subjects, with no statistically significant difference between PD patients and controls (p = 0.611). Different Rep1 alleles and genotypes did not influence the expression of serum α-synuclein. The frequency of allele T of rs11931074 was significantly elevated in PD patients (p = 0.041), and was correlated with decreased serum α-synuclein in both dominant (p = 0.011) and additive (p = 0.008) models of association.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

Journal of Neurology 3/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise