Skip to main content
main-content

24.06.2020 | Varikosis | infopharm | Ausgabe 3/2020

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2020

infopharm

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 3/2020
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Die Lasermethode FiLaC ® (Fistula-tract Laser Closure), die normalerweise für die minimalinvasive Therapie bei Analfisteln zum Einsatz kommt, wurde erstmals bei drei Patienten angewendet, die an ausgedehnten Befunden durch Acne inversa in proktologieassozierten Arealen litten. Die in diesen Fällen verwendete Diodenlasertherapie ALaC ® führte in Kombination mit anderen Verfahren bei den behandelten Patienten zu einem mindestens sechs bis zwölf Monate andauernden heilenden beziehungsweise symptombessernden Zustand mit großer Patientenzufriedenheit. Damit ist dieses Verfahren in diesen Fällen eine effektive Alternative zu der radikalen Exzision großflächiger Akneherde [Weyand G, Fofana A. coloproctology. 2020; 42: 84]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2020

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise