Skip to main content
main-content

06.01.2018 | Original Article | Ausgabe 4/2018

Brain Structure and Function 4/2018

Vascular pattern of the dentate gyrus is regulated by neural progenitors

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 4/2018
Autoren:
Ana Pombero, Raquel Garcia-Lopez, Alicia Estirado, Salvador Martinez
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00429-017-1603-z) contains supplementary material, which is available to authorized users.
Ana Pombero and Raquel Garcia-Lopez have contributed equally to this work and are listed alphabetically.

Abstract

Neurogenesis is a vital process that begins during early embryonic development and continues until adulthood, though in the latter case, it is restricted to the subventricular zone and the subgranular zone of the dentate gyrus (DG). In particular, the DG’s neurogenic properties are structurally and functionally unique, which may be related to its singular vascular pattern. Neurogenesis and angiogenesis share molecular signals and act synergistically, supporting the concept of a neurogenic niche as a functional unit between neural precursors cells and their environment, in which the blood vessels play an important role. Whereas it is well known that vascular development controls neural proliferation in the embryonary and in the adult brain, by releasing neurotrophic factors; the potential influence of neural cells on vascular components during angiogenesis is largely unknown. We have demonstrated that the reduction of neural progenitors leads to a significant impairment of vascular development. Since VEGF is a potential regulator in the neurogenesis–angiogenesis crosstalk, we were interested in assessing the possible role of this molecule in the hippocampal neurovascular development. Our results showed that VEGF is the molecule involved in the regulation of vascular development by neural progenitor cells in the DG.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary Figure 1. Analysis of cre activity in the cortex and the hippocampus. CD13 (green color) was used as a pericyte marker together with RFP (red color) used as a reporter of cre activity. No double labeling was detected in double immunohistochemistry for CD13/RFP in Cx (A-C), DMS (D-F), CA (G-I), and DG (J-L). Scale bar is 25 µm (TIF 44947 KB)
429_2017_1603_MOESM1_ESM.tif
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Brain Structure and Function 4/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher