Skip to main content
main-content

27.02.2019 | Intensivmedizin | Ausgabe 3/2019 Open Access

Der Anaesthesist 3/2019

Ventilator autotriggering

An underestimated phenomenon in the determination of brain death

Zeitschrift:
Der Anaesthesist > Ausgabe 3/2019
Autoren:
Univ.-Prof. i. R. Dr. med. G. Schwarz, M. Errath, P. Arguelles Delgado, A. Schöpfer, T. Cavic

Abstract

Background

Ventilator autotriggering (VAT) may induce uncertainty in diagnosing brain death because it may falsely suggest a central respiratory drive in brain-dead patients where no intrinsic respiratory efforts exist. Since the lack of international standardization of brain death criteria contributes to the loss of potential donor organs, it is important to be aware of this phenomenon, which is a not well-known confounder in the process of diagnosing brain death.

Methods

The national official recommendations or guidelines for the determination of brain death and organ transplantation of 15 selected European countries (including all 8 member states of the Eurotransplant network) were evaluated with respect to VAT. In addition, a literature search (PubMed, Google Scholar) using the term “ventilator autotriggering”, synonyms or similar content-related wording was carried out.

Results

The VAT phenomenon was mentioned in 3 of the 15 official recommendations and guidelines on diagnosing brain death. The causes and management of VAT are presented in different ways in the reviewed official recommendations and guidelines.

Conclusion

The phenomenon of VAT is inconsistently addressed in the national guidelines and recommendations for the determination of brain death and should, therefore, be included in future harmonized brain death codes. Detection and correction of VAT should be implemented as early as possible by a structured procedure. Additional training and information on this phenomenon should be made available to the entire intensive care unit staff.

Unsere Produktempfehlungen

Der Anaesthesist

Print-Titel

  • Hintergrundwissen mit konkreten Handlungsempfehlungen
  • Ein Leitthema in jeder Ausgabe
  • Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Der Anaesthesist 3/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise