Skip to main content
Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin 6/2023

04.05.2023 | Verätzungen | Kasuistiken

Tödlicher Sturz in ein Laugebecken

verfasst von: Dr. Svenja Wildfeuer, Simon Preuß, M. Sc.

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 6/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

In einer Firma für Metallveredelung stürzt ein 59-jähriger Mitarbeiter in ein Becken mit Kaliumlauge. Trotz erfolgreicher Rettung aus der Flüssigkeit bietet sich ein belastendes Bild für alle Ersthelfer und Rettungskräfte. Der Patient ist schwerstverletzt, aber noch bei Bewusstsein. Es erfolgt eine herausfordernde Erstversorgung unter hinderlichen Bedingungen und mit dem Risiko der Gefährdung von Einsatzkräften sowie der Verschleppung des Gefahrstoffs. Neben den Bedürfnissen des Patienten stehen in diesem Einsatz Fragen des Eigenschutzes und die effektive Zusammenarbeit aller Beteiligten von Feuerwehr und Rettungsdienst im Mittelpunkt.
Literatur
6.
Zurück zum Zitat Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen (2022) Feuerwehr-Dienstvorschrift 500 (FwDV 500): Einheiten im ABC-Einsatz Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen (2022) Feuerwehr-Dienstvorschrift 500 (FwDV 500): Einheiten im ABC-Einsatz
9.
Zurück zum Zitat Technischer-Wissenschaftlicher Beirat (TWB) der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (VfdB) (2020) Richtline 06/01 Technischer-Wissenschaftlicher Beirat (TWB) der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (VfdB) (2020) Richtline 06/01
Metadaten
Titel
Tödlicher Sturz in ein Laugebecken
verfasst von
Dr. Svenja Wildfeuer
Simon Preuß, M. Sc.
Publikationsdatum
04.05.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 6/2023
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-023-01157-6

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2023

Notfall + Rettungsmedizin 6/2023 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGINA

Mitteilungen der DGINA

Mehr Frauen im OP – weniger postoperative Komplikationen

21.05.2024 Allgemeine Chirurgie Nachrichten

Ein Frauenanteil von mindestens einem Drittel im ärztlichen Op.-Team war in einer großen retrospektiven Studie aus Kanada mit einer signifikanten Reduktion der postoperativen Morbidität assoziiert.

Delir bei kritisch Kranken – Antipsychotika versus Placebo

16.05.2024 Delir Nachrichten

Um die Langzeitfolgen eines Delirs bei kritisch Kranken zu mildern, wird vielerorts auf eine Akuttherapie mit Antipsychotika gesetzt. Eine US-amerikanische Forschungsgruppe äußert jetzt erhebliche Vorbehalte gegen dieses Vorgehen. Denn es gibt neue Daten zum Langzeiteffekt von Haloperidol bzw. Ziprasidon versus Placebo.

Eingreifen von Umstehenden rettet vor Erstickungstod

15.05.2024 Fremdkörperaspiration Nachrichten

Wer sich an einem Essensrest verschluckt und um Luft ringt, benötigt vor allem rasche Hilfe. Dass Umstehende nur in jedem zweiten Erstickungsnotfall bereit waren, diese zu leisten, ist das ernüchternde Ergebnis einer Beobachtungsstudie aus Japan. Doch es gibt auch eine gute Nachricht.

Darf man die Behandlung eines Neonazis ablehnen?

08.05.2024 Gesellschaft Nachrichten

In einer Leseranfrage in der Zeitschrift Journal of the American Academy of Dermatology möchte ein anonymer Dermatologe bzw. eine anonyme Dermatologin wissen, ob er oder sie einen Patienten behandeln muss, der eine rassistische Tätowierung trägt.

Update AINS

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.