Skip to main content
main-content

Verletzungen des Auges

Erst Feuerwerk, dann Augenklinik

Feuerwerkskörperverletzung des Auges

Gar nicht mehr schön anzuschauen ist es, wenn Raketen oder Silvesterböller ins Auge gehen: Die Verletzungsmuster reichen von der spontan abheilenden Bindehauterosio bis hin zur Bulbusberstung mit schwersten Verletzungen im hinteren Augenabschnitt oder traumatischen Enukleationen. Ein Leitfaden für das Akutmanagement in der Silvesternacht.

Opthalmologie für den Hausarzt

Notfallsituationen am Auge – Leitfaden für die Praxis

Metallischer Fremdkörper auf der Hornhautoberfläche des Auges

Allgemeinmediziner sind häufig die erste Anlaufstelle für Patienten mit akuten Augenleiden. Jedoch ist nicht jeder dramatisch anmutende Fall auch ein wirklicher Notfall. Wie man zwischen Bagatelle und ernstzunehmendem Notfall unterscheidet, zeigt der nachfolgende Beitrag. Ein Leitfaden im Management der wichtigsten Augennotfälle.

CME: Notfälle in der Augenheilkunde

Hornhautfremdkörper

Mithilfe einfacher diagnostischer Methoden kann selbst der Nichtophthalmologe die Differenzialdiagnose so einengen, dass Unter- und Übertherapien vermieden werden. Im Beitrag werden zudem die wichtigsten Notfälle des Auges sowie deren Erstversorgung vorgestellt.

Wer anderen eine Grube gräbt

Durchschossene Hand statt tote Maus

Von Wühlmausfalle durchschossene Hand

Patienten mit Handverletzungen und Gesichtsverbrennungen wurden in Hannover gehäuft in der Notaufnahme vorstellig. Bei dem Versuch, Wühlmaussprengfallen und -schussfallen aufzustellen, zogen sich die Patienten schwere Verletzungsmuster zu. 

CME-Fortbildungsartikel

04.01.2021 | Erkrankungen des Glaskörpers | CME | Ausgabe 1/2021 Open Access

Management der posttraumatischen Bulbushypotonie

Die Bulbushypotonie nach Trauma (3 % nach Bulbuskontusion, 50–74 % nach offener Augenverletzung) kann schwere sekundäre Schäden des Bulbus zur Folge haben. Neben Hornhautfalten, Ziliarkörper- und Aderhautabhebung, Stauungspapille e vacuo und …

25.02.2020 | Augenerkrankungen in der Hausarztpraxis | CME | Ausgabe 2/2020

Erstversorgung von Patienten mit Augenverletzungen

Augenverletzungen sind ein häufiger Grund für medizinische Notfallkonsultationen. In den meisten Fällen handelt es sich um leichte und oberflächliche Verletzungen mit guter Prognose. Auch ein von außen nicht offensichtlich verletztes Auge kann …

21.10.2019 | Augenerkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 18/2019

Notfallsituationen am Auge – Leitfaden für die Praxis

Allgemeinmediziner sind häufig die erste Anlaufstelle für Patienten mit akuten Augenleiden. Jedoch ist nicht jeder dramatisch anmutende Fall auch ein wirklicher Notfall. Wie man zwischen Bagatelle und ernstzunehmendem Notfall unterscheidet, zeigt der nachfolgende Beitrag. Ein Leitfaden im Management der wichtigsten Augennotfälle.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

08.07.2021 | Verletzungen des Auges | Originalien Open Access

Austausch von Aniridie-IOL gegen individuelle Iris-IOL-Implantate

Patienten mit erworbenen Irisdefekten und Aphakie haben oft einen hohen subjektiven Leidensdruck. Dieser resultiert u. a. aus der reduzierten unkorrigierten Sehschärfe, einem ausgeprägten Blendungsempfinden, der Abnahme der Kontrastsensitivität …

Autoren:
PD Dr. C. Mayer, D. Scharf, R. Khoramnia

21.04.2020 | Verletzungen des Auges | Originalien | Ausgabe 3/2020 Open Access

Alles nur Spielzeug? Eine Untersuchung verschiedener Geschossspielzeuge hinsichtlich ihres Gefahrenpotenzials

Geschossspielzeuge werden von der Allgemeinheit zumeist als harmlos und ungefährlich angesehen. Mittlerweile verschießen die bunten Waffen Projektile mit Geschwindigkeiten von deutlich über 100 km/h. Eine Untersuchung verschiedener auf dem Markt erhältlicher Modelle hinsichtlich ihrer ballistischen Eigenschaften sollte Aufschluss darüber geben, welche Gefahr von ihnen ausgeht.

Autoren:
A. Freund, M. Nordhaus, S. Ritz-Timme, PD Dr. med. B. Hartung

27.11.2019 | Verletzungen des Auges | Leitthema | Ausgabe 12/2019 Open Access

Landesweite Studien aus den Niederlanden und Finnland zur Häufigkeit von Augenverletzungen durch Feuerwerkskörper unter dem Einfluss verschiedener Schutzmaßnahmen

Feuerwerksbedingte Augenverletzungen treten weltweit v. a. bei privaten Feuerwerken auf. Zwei Register aus Finnland über 20 Jahre und aus den Niederlanden über 10 Jahre haben die Auswirkungen von Öffentlichkeitsarbeit und gesetzlichen Regelungen …

Autoren:
Jan Tjeerd de Faber, Tero T. Kivelä, Ameli Gabel-Pfisterer

18.11.2019 | Pädiatrische Notfallmedizin | Leitthema | Ausgabe 12/2019

Erst Feuerwerk, dann Augenklinik

Gar nicht mehr schön anzuschauen ist es, wenn Raketen oder Silvesterböller ins Auge gehen: Die Verletzungsmuster reichen von der spontan abheilenden Bindehauterosio bis hin zur Bulbusberstung mit schwersten Verletzungen im hinteren Augenabschnitt oder traumatischen Enukleationen. Ein Leitfaden für das Akutmanagement in der Silvesternacht.

Autoren:
Prof. Dr. med. A. Wolf, W. Schrader, H. Agostini, A. Gabel-Pfisterer

11.11.2019 | Verbrennung | Leitthema | Ausgabe 12/2019

Lidchirurgische Versorgung von Feuerwerksverletzungen

Feuerwerksverletzungen sind praktisch immer Folge einer Fehlfunktion oder fehlerhaften Bedienung von Feuerwerkskörpern. Häufig sind bei diesen Verletzungen sowohl der Augapfel als auch die Periorbita beteiligt. Nach der Versorgung von vital …

Autoren:
Prof. Dr. H. Mittelviefhaus, PD Dr. S. Lang, Prof. Dr. C. Auw-Hädrich

28.10.2019 | Verletzungen des Auges | Originalien | Ausgabe 12/2019 Open Access

Dreijahresergebnisse der deutschlandweiten Umfrage zu Augenverletzungen durch Feuerwerkskörper

Weltweit entstehen an Silvester und anderen Feiertagen vor allem durch privat gezündete Feuerwerkskörper schwere Verletzungen vor allem an den Händen, dem Gesicht und den Augen. Häufig betroffen sind Kinder und junge Männer. In vielen Fällen …

Autoren:
Dr. A. Gabel-Pfisterer, D. Böhringer, H. Agostini, Feuerwerks-Verletzungen-Studiengruppe
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2018 | Augenerkrankungen in der Hausarztpraxis | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschwerden und Erkrankungen im Bereich der Augen

Am Auge erkrankte Personen suchen heute zunehmend den Augenarzt direkt auf, denn die Beschwerden können vom Laien selbst dem Organ »Auge« anatomisch und funktionell zugeordnet werden. Andererseits wird mancher auch von der Angst getrieben, seine …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

01.09.2021 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 9/2021

Gemeinsame Empfehlungen zur anästhesiologischen Versorgung in der Ophthalmochirurgie

In der Fassung vom 03.03.2021

18.08.2021 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 9/2021 Zur Zeit gratis

Telemedizinische Ansätze in der Augenheilkunde in Zeiten von COVID-19

29.07.2021 | Leitthema | Ausgabe 8/2021

Idiopathische orbitale Entzündungen

Bildnachweise