Skip to main content
main-content

30.04.2016 | recht steuern wirtschaft | Ausgabe 5/2016

Der Freie Zahnarzt 5/2016

Veröffentlichung von Praxiszahlen

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt > Ausgabe 5/2016
Autor:
mla
Der Zahnarzt als Freiberufler betrachtet die wirtschaftlichen Verhältnisse seiner Praxis als seine Privatangelegenheit. Das ist bei der MVZ-GbR auch weiterhin so, denn deren Gesellschafter haften für die Schulden der GbR gegenüber Dritten unbeschränkt. Wegen der beschränkten Haftung der Gesellschafter einer MVZ-GmbH gibt es für diese die gesetzliche Verpflichtung, die Bilanz (also Vermögen und Schulden) offenzulegen. Je nach Größe der MVZ-GmbH muss die Offenlegung im Handelsregister erfolgen, sodass sie im Internet für jedermann einsehbar ist, oder nur hinterlegt werden, sodass jedermann eine Kopie der Bilanz anfordern kann. Neben der Bilanz sind auch weitere Erläuterungen offenzulegen, deren Umfang sich wiederum nach der Größe der MVZ-GmbH richten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Der Freie Zahnarzt 5/2016 Zur Ausgabe

zu guter letzt

Ziemlich plemplem

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise