Skip to main content
main-content

26.01.2017 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2017

German Journal of Exercise and Sport Research 1/2017

Verstehende Motorik?!

Ein weiterer Versuch, das Verhältnis von Motorik und Kulturwissenschaft zu begreifen

Zeitschrift:
German Journal of Exercise and Sport Research > Ausgabe 1/2017
Autor:
Prof. Dr. Volker Schürmann

Zusammenfassung

Verstehende Motorik ist der Titel eines Programms. Es geht um den Versuch, eine funktionale Beschreibung personaler, insbesondere sportlicher Bewegungen und eine sinnbezogene Beschreibung derselben Bewegung in ihrem Verhältnis zueinander zu bestimmen. Dies erfolgt hier im Anschluss an die von Hossner vorgelegten Systematisierungen der Motorik. Herausgestellt wird der Funktionalismus als gemeinsamer Ausgangspunkt, das gemeinsame Bemühen, diesen Funktionalismus in Bezug zur Bedeutungsdimension personalen Handelns zu stellen, sowie die wichtige Unterscheidung zwischen Bedeutungszuschreibung und Bedeutungsvermitteltheit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

German Journal of Exercise and Sport Research 1/2017 Zur Ausgabe

dvs Informationen

dvs Informationen

Dank an die Gutachter

Dank an die Gutachter

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise