Skip to main content
Erschienen in: Der Deutsche Dermatologe 5/2021

01.05.2021 | Aktuelles in Kürze

Video klärt über Stigmatisierung auf

verfasst von: Wolfgang Hardt

Erschienen in: Deutsche Dermatologie | Ausgabe 5/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

BERLIN - Dermatologen, Selbsthilfegruppen, Psychologen und Gesundheits- wissenschaftler haben im Rahmen des vom Bundesgesundheitsministerium geförderten ECHT-Projektes untersucht, wie die Stigmatisierung von Menschen mit sichtbaren chronischen Hauterkrankungen verhindert werden kann. Dazu wurden an den Universitätskliniken Hamburg, Bonn und Kiel sowie an einer Kieler Berufsschule für Sozialpädagogik mit Medizinstudierenden und angehenden Pädagogen kurze Seminare zur Stigmatisierungssensibilisierung und Aufklärung entwickelt und ihre Wirksamkeit in Studien überprüft.
Metadaten
Titel
Video klärt über Stigmatisierung auf
verfasst von
Wolfgang Hardt
Publikationsdatum
01.05.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Deutsche Dermatologie / Ausgabe 5/2021
Print ISSN: 2731-7692
Elektronische ISSN: 2731-7706
DOI
https://doi.org/10.1007/s15011-021-4604-4

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Der Deutsche Dermatologe 5/2021 Zur Ausgabe

Berufspolitik

Recht

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Krebsentstehung: Wie Viren unser Immunsystem austricksen

11.06.2024 Humane Papillomviren Podcast

Die Erfolge der HPV-Impfung zeigen, wie medizinisch relevant der Zusammenhang zwischen Viren und Krebs ist. Neben humanen Papillomviren spielen noch weitere Viren eine Rolle bei der malignen Transformation von Zellen. Über diese Mechanismen und neue Ansätze, die das Immunsystem auf die richtige Spur bei der Bekämpfung entarteter Zellen führen, sprechen wir in dieser Folge.

Hereditäres Angioödem: Tablette könnte Akuttherapie erleichtern

05.06.2024 Hereditäres Angioödem Nachrichten

Medikamente zur Bedarfstherapie bei hereditärem Angioödem sind bisher nur als Injektionen und Infusionen verfügbar. Der Arzneistoff Sebetralstat kann oral verabreicht werden und liefert vielversprechende Daten.

Studienlage spricht für Isotretinoin zur Rosazea-Therapie

23.05.2024 Rosazea Nachrichten

Isotretinoin wird off-label zur Behandlung von Rosazea eingesetzt. Wie solide die Evidenz dafür ist, wurde jetzt in einem systematischen Review überprüft.

So sicher sind Tattoos: Neue Daten zur Risikobewertung

22.05.2024 Melanom Nachrichten

Das größte medizinische Problem bei Tattoos bleiben allergische Reaktionen. Melanome werden dadurch offensichtlich nicht gefördert, die Farbpigmente könnten aber andere Tumoren begünstigen.

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.