Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.10.2016 | AKTUELLE MEDIZIN . MELDUNGEN | Ausgabe 17/2016

Querschnittsstudie
MMW - Fortschritte der Medizin 17/2016

Viele Geburtshelfer leiden unter posttraumatischem Stress

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 17/2016
Autor:
Dr. Robert Bublak
Geburten sind ein riskantes Unternehmen, nicht nur für Mutter und Kind, sondern auch für die betreuenden Ärzte und Hebammen. Nicht wenige brechen unter der Belastung zusammen, wie die Ergebnisse einer schwedischen Studie verdeutlichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 17/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 17/2016Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . IMPFSPRECHSTUNDE

Regelmäßig impfen verbessert den Grippeschutz

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Neue Hoffnung für Reizdarmpatienten

AKTUELLE MEDIZIN . REPORT

Freizeit-Studie

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise