Skip to main content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 11/2014

10.06.2014 | PHARMAFORUM

Vitamin-B-Gabe bringt deutliche Verbesserungen

Mild Cognitive Impairment

verfasst von: Red

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 11/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

_ Wenn Patienten Alltagsbegriffe auf Abfrage nach einer gewissen Zeit nicht mehr memorieren können, liegt wahrscheinlich ein Mild Cognitive Impairment (MCI) vor. Laut Dr. Uwe Höller, Bergisch Gladbach, profitieren die Betroffenen dann nachweislich von einer Senkung des Homocysteins durch die kombinierte Gabe der Vitamine B6, B12 und Folsäure. Hier verweist der Präventivmediziner auf eine aktuelle Studie, die deutlich macht, dass bei MCI-Patienten mit Homocystein-Werten von mehr als 13 μmol/l die Hirnatrophierate unter Vitamin-B-Gabe um 53% gesenkt wurde (Smith AD et al, 2010). …
Literatur
Metadaten
Titel
Vitamin-B-Gabe bringt deutliche Verbesserungen
Mild Cognitive Impairment
verfasst von
Red
Publikationsdatum
10.06.2014
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 11/2014
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-014-3172-x

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2014 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Gelegenheit macht Esser

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Herpes labialis und Fazialisparese

AKTUELLE MEDIZIN_DER BESONDERE FALL

Ursachenfahndung bei Pankreatitis

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 24 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.