Skip to main content
Erschienen in: Der Hausarzt 5/2013

01.03.2013 | MEDIZIN IN DER PRAXIS

„Vom Leben wie abgeschnitten“

Depression im Alter

verfasst von: Dr. med Susanne Daiber, Dipl.Psych., Dipl. Ing. Angelika Ilmberger

Erschienen in: Der Hausarzt | Ausgabe 5/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE Depressionen bei älteren Menschen werden häufig nicht erkannt oder nicht adäquat behandelt, mit weitreichenden Folgen. Lebensqualität und Leistungsfähigkeit der Senioren sind beeinträchtigt und es entstehen hohe Kosten im Vergleich zu nichtdepressiven Gleichaltrigen. Auch sind Suizidgedanken dieser Patienten sehr ernst zu nehmen.

Literatur
  1. Literatur bei den Verfasserinnen
Metadaten
Titel
„Vom Leben wie abgeschnitten“
Depression im Alter
verfasst von
Dr. med Susanne Daiber
Dipl.Psych., Dipl. Ing. Angelika Ilmberger
Publikationsdatum
01.03.2013
Verlag
Urban and Vogel
Erschienen in
Der Hausarzt / Ausgabe 5/2013
Print ISSN: 1434-8950
DOI
https://doi.org/10.1007/s15200-013-0262-2

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2013

Der Hausarzt 5/2013 Zur Ausgabe

INDUSTRIE & FORSCHUNG

Schlaganfallprophylaxe

SPITZE DIAGNOSE

Endstation Sedisvakanz

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 49 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Wie der Klimawandel gefährliche Pilzinfektionen begünstigt

24.05.2024 Candida-Mykosen Nachrichten

Dass sich invasive Pilzinfektionen in letzter Zeit weltweit häufen, liegt wahrscheinlich auch am Klimawandel. Ausbrüche mit dem Hefepilz Candida auris stellen eine zunehmende Gefahr für Immungeschwächte dar – auch in Deutschland.

Das sind die führenden Symptome junger Darmkrebspatienten

Darmkrebserkrankungen in jüngeren Jahren sind ein zunehmendes Problem, das häufig längere Zeit übersehen wird, gerade weil die Patienten noch nicht alt sind. Welche Anzeichen Ärzte stutzig machen sollten, hat eine Metaanalyse herausgearbeitet.

Chronische Verstopfung: „Versuchen Sie es mit grünen Kiwis!“

22.05.2024 Obstipation Nachrichten

Bei chronischer Verstopfung wirken Kiwis offenbar besser als Flohsamenschalen. Das zeigen die Daten aus einer randomisierten Studie, die der Gastroenterologe Oliver Pech beim Praxis-Update vorstellte.

So häufig greift rheumatoide Arthritis auf Organe über

21.05.2024 Rheumatoide Arthritis Nachrichten

Im Verlauf von rheumatoider Arthritis entwickeln viele Patienten extraartikuläre Manifestationen. Schwedische Forscher haben sich mit der Inzidenz und den Risikofaktoren befasst.

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.