Skip to main content
main-content

31.05.2021 | Vorhofflimmern | Nachrichten

Vorhofflimmern-Detektion

Sieben-Tage-EKG nach Schlaganfall nützt wenig

Autor:
Thomas Müller
Wird nach einem ischämischen Schlaganfall in der Klinik ein Sieben-Tage-EKG statt eines Standardmonitorings veranlasst, lässt sich zwar etwas häufiger ein Vorhofflimmern nachweisen, doch hat das auch Konsequenzen für die Prognose?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften
Bildnachweise