Skip to main content
main-content

16.03.2016 | Wachstum und Entwicklung | Interview | Onlineartikel

Flüchtlinge in Deutschland

Alle nach den gleichen medizinischen Standards behandeln!

Damit auch Menschen ohne Papiere hierzulande ihr Recht auf Gesundheit bekommen, engagiert sich eine junge Ärztin seit Jahren für die medizinische Versorgung von Flüchtlingen. Ein Interview mit Carlotta Conrad, Mitglied des Dresdner Medinetzes und Vorstandsmitglied der IPPNW Deutschland ("International Physicians for the Prevention of Nuclear War").

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise