Skip to main content
main-content

Wachstum und Entwicklung

Empfehlungen der Redaktion

27.09.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Sind Sojaprodukte für Kinder unbedenklich?

Was unterscheidet tierisches von pflanzlichem Protein? Sind Sojaprodukte und Fleischersatz für Kinder unbedenklich? Ernährungswissenschaftlerin Prof. Dr. Mathilde Kersting gibt Antworten.

15.10.2018 | Normale Kindsentwicklung | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Besserer Schlaf für übernächtigte Kinder

„Jedes Kind kann schlafen lernen!“ Statt mit solchen Binsenweisheiten sollten Eltern mit konkreten Tipps versorgt werden: Es gibt verschiedene Abhilfen, die – je nach Alter des Kindes – für Verbesserung einer funktionellen Schlafstörung sorgen können. 

10.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

„Risikogruppen bei vegetarischer Ernährung im Auge behalten“

Bei vegetarischer Kinderernährung ist die Eisenzufuhr der Knackpunkt. Welche Risikogruppen besonders im Auge zu behalten sind und ob "das Glas Milch am Morgen" für die Versorgung mit tierischen Produkten reicht, haben wir Prof. Mathilde Kersting gefragt.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

15.10.2018 | Normale Kindsentwicklung | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Besserer Schlaf für übernächtigte Kinder

„Jedes Kind kann schlafen lernen!“ Statt mit solchen Binsenweisheiten sollten Eltern mit konkreten Tipps versorgt werden: Es gibt verschiedene Abhilfen, die – je nach Alter des Kindes – für Verbesserung einer funktionellen Schlafstörung sorgen können. 

07.08.2018 | Prophylaxe mit Vitamin D, K und Fluor | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

„Gesunde Kinder dürfen nicht krankgeredet werden“

Experten haben sich in einer gemeinsamen Stellungnahme kürzlich gegen die routinemäßige Vitamin-D-Supplementierung jenseits des 2. Lebensjahres ausgesprochen. Die Gründe erläutert Prof. Dr. Thomas Reinehr, einer der Erstautoren der Stellungnahme.

07.08.2018 | Wachstum und Entwicklung | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

Wie digital darf die Kinderwelt sein?

Eine Mutter und ihr 9-jähriger Sohn sitzen gemeinsam im Behandlungszimmer, beide hinter einem iPad. Dann die klassische Frage: „Herr Doktor, wie viel Zeit darf er mit dem iPad verbringen?“ Ein renommierter Pädagoge und ein erfahrener Kinderarzt antworten.

Update Pädiatrie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

15.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 5/2018

Autismus im Kleinkindalter – ja, nein, vielleicht?

Tipps zur Erkennung autistischer Störungen im Kleinkindalter gab Dr. phil. Sabine Schlitt auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin. Sie nannte eine „Trias von Frühsymptomen“.

15.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 5/2018

Fieberkrämpfe sind häufig – und meist folgenlos

„Nicht die Geschwindigkeit des Temperaturanstiegs spielt die wichtigste Rolle für das Auftreten eines Fieberkrampfs, sondern die Höhe des Fiebers“, so Prof.  Andreas Merkenschlager über Risikofaktoren für Fieberkrämpfe bei Kindern. Ein Update zum Thema.

15.10.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 5/2018

Sexuellen Missbrauch verantwortungsvoll diagnostizieren

Derzeit wird eine aktualisierte Leitlinie zu Kindesmisshandlung, -missbrauch und -vernachlässigung (Kinderschutzleitlinie) auf den Weg gebracht. Dr. Bernd Herrmann kommentierte und ergänzte die darin enthaltenen Empfehlungen zur Diagnose von sexuellem Kindesmissbrauch.

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

01.10.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Interview Dr. Hubmann

Strenge Indikationsstellung für eine rationale Therapie

Dr. Michael Hubmann betont im Interview den hohen Stellenwert einer strengen Indikationsstellung bei Infektionen der Atemwege. Ist eine Antibiose nicht indiziert, gilt es in der Pädiatrie vor allem, die Eltern zu beruhigen. Als therapeutische Option empfiehlt er eine evidenzbasierte Phytotherapie.

Bionorica SE

12.06.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Was Fachärzte denken

Erleichtert der Labortest auf Procalcitonin die Entscheidung zur Antibiotikagabe?

Der Labortest auf Procalcitonin wird demnächst GKV-Leistung. Glauben Sie, dass dadurch in der Praxis die Entscheidung für oder gegen eine Antibiotikagabe erleichtert wird? Wie verschiedene Fachärzte darüber denken, sehen Sie in diesem Video.

Bionorica SE

20.10.2016 | Hepatitisviren | Sonderbericht | Onlineartikel

Hepatitis C: Nierenfunktion vor Beginn der Therapie prüfen!

Eine chronische HCV-Infektion ist ein unabhängiger Risikofaktor für eine Nierenfunktionsstörung.1 Bei fast jedem zehnten HCV-Patienten ist die Nierenfunktion verringert.2 Nicht alle HCV-Regime können hier gleichermaßen eingesetzt werden. Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir ± Dasabuvir ist laut Leitlinie der DGVS als derzeit einzige Therapieoption bei HCV-Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz möglich.3, 4

AbbVie Deutschland GmbH & Co.KG

Jobbörse | Stellenangebote für Pädiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Pädiatrie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise