Skip to main content
main-content

19.03.2013 | Die Verbände informieren | Ausgabe 3/2013

NeuroTransmitter 3/2013

Wann immer möglich zu vermeiden — in bestimmten Notfällen lebensrettend

BVDP-Stellungnahme zur Zwangsbehandlung

Zeitschrift:
NeuroTransmitter > Ausgabe 3/2013
Autor:
Dr. med. Christa Roth-Sackenheim

Der BVDP begrüßt die gesetzliche Neuregelung zur Zwangsbehandlung. Niedergelassene Psychiater müssen manchmal die Entscheidung treffen, jemanden gegen seinen Willen in eine Klinik einzuweisen. Dafür gibt es genaue gesetzliche Regelungen. Dass dieser Mensch danach in der Klinik behandelt werden darf und nicht nur verwahrt wird, regelt das neue Gesetz.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

NeuroTransmitter 3/2013 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise