Skip to main content
main-content

18.04.2019 | Praxis konkret | Ausgabe 2/2019

Jurist klärt auf
Orthopädie & Rheuma 2/2019

Was bei der „Fern-AU“ zu bedenken ist

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 2/2019
Autor:
Peter Schüller
Angenommen, eine Arbeitnehmerin wacht morgens mit einem Kratzen im Hals und verstopfter Nase auf — mögliche Anzeichen einer Erkältung. Kann sie sich den Wegfall des Verbots der ausschließlichen Fernbehandlung zunutze machen und sich via Internet eine AU-Bescheinigung ausstellen lassen?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Orthopädie & Rheuma 2/2019 Zur Ausgabe


 

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise