Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Ausgabe 6/2014

Journal of Digital Imaging 6/2014

Watermarking Techniques used in Medical Images: a Survey

Zeitschrift:
Journal of Digital Imaging > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Seyed Mojtaba Mousavi, Alireza Naghsh, S. A. R. Abu-Bakar

Abstract

The ever-growing numbers of medical digital images and the need to share them among specialists and hospitals for better and more accurate diagnosis require that patients’ privacy be protected. As a result of this, there is a need for medical image watermarking (MIW). However, MIW needs to be performed with special care for two reasons. Firstly, the watermarking procedure cannot compromise the quality of the image. Secondly, confidential patient information embedded within the image should be flawlessly retrievable without risk of error after image decompressing. Despite extensive research undertaken in this area, there is still no method available to fulfill all the requirements of MIW. This paper aims to provide a useful survey on watermarking and offer a clear perspective for interested researchers by analyzing the strengths and weaknesses of different existing methods.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Journal of Digital Imaging 6/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

11.01.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Ein Fünftel mehr Organspender

09.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

AU-Bescheinigungen via Whatsapp

21.12.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

„Ärzte zu oft auf dem Golfplatz“

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise