Skip to main content
main-content

26.10.2016 | Scientifc Contribution | Ausgabe 2/2017 Open Access

Medicine, Health Care and Philosophy 2/2017

“We need to talk!” Barriers to GPs’ communication about the option of physician-assisted suicide and their ethical implications: results from a qualitative study

Zeitschrift:
Medicine, Health Care and Philosophy > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Ina C. Otte, Corinna Jung, Bernice Elger, Klaus Bally

Abstract

GPs usually care for their patients for an extended period of time, therefore, requests to not only discontinue a patient’s treatment but to assist a patient in a suicide are likely to create intensely stressful situations for physicians. However, in order to ensure the best patient care possible, the competent communication about the option of physician assisted suicide (PAS) as well as the assessment of the origin and sincerity of the request are very important. This is especially true, since patients’ requests for PAS can also be an indicator for unmet needs or concerns. Twenty-three qualitative semi-structured interviews were conducted to in-depth explore this multifaceted, complex topic while enabling GPs to express possible difficulties when being asked for assistance. The analysis of the gathered data shows three main themes why GPs may find it difficult to professionally communicate about PAS: concerns for their own psychological well-being, conflicting personal values or their understanding of their professional role. In the discussion part of this paper we re-assess these different themes in order to ethically discuss and analyse how potential barriers to professional communication concerning PAS could be overcome.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Medicine, Health Care and Philosophy 2/2017 Zur Ausgabe

Short literature notices

Short literature notices

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise