Skip to main content
main-content

02.11.2021 | Weichteilinfektionen | CME-Kurs | Kurs

Nekrotisierende Fasziitis: eine lebensbedrohliche Form der Weichteilinfektion

Zeitschrift:
Gefässchirurgie | Ausgabe 7/2021
Autoren:
Dr. A. Dermietzel, D. Kampshoff, M. Kückelhaus, T. Hirsch
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
03.11.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Gefässchirurgie 8x pro Jahr für insgesamt 357,00 € im Inland (Abonnementpreis 325,00 € plus Versandkosten 32,00 €) bzw. 374,00 € im Ausland (Abonnementpreis 325,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 29,75 € im Inland bzw. 31,17 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

02.11.2021 | Weichteilinfektionen | CME-Kurs | Kurs

Nekrotisierende Fasziitis: eine lebensbedrohliche Form der Weichteilinfektion

Eine seltene, jedoch schwere Form der Weichteilinfektion mit hoher Letalität stellt die nekrotisierende Fasziitis dar. Das möglichst frühzeitige Erkennen und das schnellstmögliche chirurgische, radikale Débridement stellen hierbei neben der Einleitung einer kalkulierten Antibiose den wichtigsten Therapiepfeiler dar. Dieser CME-Kurs hilft Ihnen dabei, die klinische Verdachtsdiagnose zu stellen und informiert Sie über die einzuleitenden diagnostischen Werkzeuge und die geeignete Therapie.

12.10.2021 | Postthrombotisches Syndrom | CME-Kurs | Kurs

Endovenöse Therapie des postthrombotischen Syndroms

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Diagnostik sowie die typischen Symptome des postthrombotischen Syndroms (PTS). Dabei erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten Mechanismen zur Pathophysiologie des PTS. Darüber hinaus lernen Sie sowohl die operationstechnischen Prinzipien der venösen Rekanalisation und der Stent-PTA als auch die Prinzipien der adäquaten Nachbehandlung.

09.09.2021 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | CME-Kurs | Kurs

Antithrombotische Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

Die pAVK ist ein signifikanter Risikofaktor für das Auftreten von akuten vaskulären Ereignissen. Der CME-Kurs erläutert die Möglichkeiten zur Korrektur von Stoffwechselstörungen und zur Förderung der Durchblutung, stellt die Ergebnisse aktueller Studien und den Stellenwert endovaskulärer und chirurgischer Interventionen vor.

14.07.2021 | Aneurysmen | CME-Kurs | Kurs

Therapie von Aortenpathologien mit Beteiligung des Aortenbogens

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile des gesamten Repertoires der chirurgischen Behandlungsoptionen für Erkrankungen unter Beteiligung des Aortenbogens. Außerdem hilft er Ihnen dabei, Faktoren für die Wahl der passenden konventionell-chirurgischen, hybridchirurgischen oder endovaskulär-chirurgischen Therapie der Aortenbogenpathologien beurteilen zu können.