Skip to main content

weitere Kasuistiken aus der Anästhesiologie

weitere Kasuistiken aus der Anästhesiologie

04.11.2022 | Aspiration | Facharzt-Training

3/w mit Husten und seitendifferentem Atemgeräusch

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 100
verfasst von:
PD Dr. Martin Wetzke, Gesine Hansen

19.10.2022 | Anästhetika | Facharzt-Training

73/w mit Status bilateral tonisch-klonischer Anfälle

Vorbereitungskurs Neurologische Intensivmedizin: Fall 20
verfasst von:
Prof. Dr. med. M. Holtkamp, PD Dr. med. M. P. Malter

04.10.2022 | Aneurysmen | Facharzt-Training

33/w mit starken Kopfschmerzen und leichter Übelkeit

Vorbereitungskurs Neurologische Intensivmedizin: Fall 3
verfasst von:
PD Dr. med. K. Dimitriadis, Dr. med. R. von Haken
MRT-Bildgebung

Open Access 27.09.2022 | Kopfschmerzen | Kasuistiken

Nach Sectio in Spinalanästhesie: Krampfanfall und intrakranielle Blutungen

Bis auf plötzlich auftretende, starke Kopfschmerzen gestaltet sich die Sectio in Spinalanästhesie bei einer 26-Jährigen problemlos. Drei Stunden nach der Geburt wird es dramatisch: Was mit Kribbelparästhesien im rechten Arm beginnt, endet im generalisierten Grand-Mal-Anfall. Die kraniale MRT zeigt eine frische Parenchymblutung. Die Diagnose: reversibles zerebrales Vasokonstriktionssyndrom.

verfasst von:
Ben Thewes, Nils Christian Lehnen, Felix Bode, Franziska Dorn, Brigitte Strizek, Anna Katharina Diedrich, Tobias Hilbert

26.09.2022 | TAVI | Kasuistiken

Verwendung eines hypoglossalen Nervenstimulators während der Analgosedierung bei kathetergestützter Aortenklappenimplantation

verfasst von:
PD Dr. N. Patrick Mayr, Costanza Pellegrini, Tobias Rheude, Michael Joner
Thoraxröntgenbild

16.09.2022 | Aspiration | Kasuistiken

"Propfen" im Hauptbronchus – Komplikation durch Intubation?

Zehn Tage nach Herz-Op. kommt es bei einem Patienten zu einem akuten Sauerstoffsättigungsabfall. Bei abgeschwächter Thoraxexkursion und auskultatorisch „stiller“ Lunge links wird der Mann notfallmäßig intubiert. Die Bronchoskopie zeigt etwas, das als zäher Sekretpropfen im Hauptbronchus interpretiert wird. Bei der Extraktion kommt der wahre Übeltäter ans Licht. 

verfasst von:
Dr. med. Lukas Kreienbühl, DESA, MHBA, Dr. med. Michele Ocken, Dr. med. Ralf Felix Trauzeddel, EDRA, PD Dr. med. Herko Grubitzsch, Prof. Dr. med. Sascha Treskatsch
Endonasaler endoskopischer Befund

26.08.2022 | Allgemeinanästhesie | Kasuistiken

Was bei der transnasalen Intubation alles schiefgehen kann

Mit vor allem linksseitig „verstopfter Nase“ und anderen nasalen Beschwerden wie Hyposmie und Rhinorrhö wird ein 17-jähriger Patient in der HNO-Klinik vorstellig. Kurz zuvor hatte man ihm einen Weisheitszahn extrahiert, und zwar unter transnasaler Intubationsnarkose. Dabei war es offenbar zu Komplikationen gekommen. Endoskop und CT verraten mehr.

verfasst von:
dr. med. Tamás Dániel Csűry, Matthias Nikolaus Lörscher, Andreas Knopf
Angio-Computertomographie des Patienten

02.08.2022 | Nichtinvasive Beatmung | Bild und Fall

Schwere Hypoxämie bei Kyphoskoliose - Ihr diagnostisches Wissen ist gefragt!

Ein 27-jähriger Mann mit schwerer Kyphoskoliose und Paraplegie TH8 nach intraspinaler Blutung bei Hämangiom stellte sich wegen einer seit zwei Jahren zunehmenden Dyspnoe vor. Aktuell waren bereits bei leichter Belastung starke Beschwerden vorhanden, bis dato ohne weitere Abklärung.

verfasst von:
Dr. med. M. Schellenberg, S. Wege, C. D. Wimmer, C. P. Heussel

18.07.2022 | Aspiration | Facharzt-Training

60/m mit Aspiration nach einem Fahrradunfall

Vorbereitungskurs Anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 30
verfasst von:
Dr. med. C. Steppert, PD Dr. med. G. Breuer

16.07.2022 | Hypoxämie | Facharzt-Training

55/m mit heftigen abdominellen Schmerzen ECMO-Therapie

Vorbereitungskurs Anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 20
verfasst von:
Dr. med. Matthias Baumgärtel, PD Dr. med. Justyna Swol
CT der Lunge mit Einblutung

Open Access 30.05.2022 | Anästhetika | Kasuistiken

Narkose unter erschwerten Bedingungen

Nicht nur die Auswahl der Anästhetika oder die Lagerung auf dem OP-Tisch erfordern bei Menschen mit kongenitalen Muskelerkrankungen vor einer Narkose besondere Sorgfalt. Auch das Risiko des schwierigen Atemwegs ist deutlich erhöht. Bei der hier vorgestellten thoraxchirurgischen Patientin kam noch erschwerend hinzu, dass die 21-Jährige seit Jahren eine lebenserhaltende NIV benötigte.

verfasst von:
Prof. Dr. Dr.med. Thomas Hachenberg, Thorsten Walles, Eva Lücke, Thomas Schilling
Röntgenaufnahme des SCS-Systems

23.05.2022 | Prämedikation | Kasuistiken

Spinalanästhesie + Neurostimulator: So geht die Gleichung auf

Offenbar kommt ein 82-Jähriger mit seinem implantierten Rückenmarkstimulator so gut zurecht, dass er ihn bei den Vorgesprächen zur Knie-TEP völlig vergisst. Der Plan lautet, den Mann unter Spinalanästhesie zu operieren. Erst kurz vor dem Eingriff wird klar, worauf man sich einlässt. Durch die dann folgende sorgfältige Vorbereitung geht der Plan dennoch auf.

verfasst von:
Marco Reining, Katharina Voigt, PD. Dr. med. Falk Gonnert, Yves Stolarczyk, Prof. Dr. med. Michael Kretzschmar

11.05.2022 | Arthroskopie | Kasuistiken

Pseudoparalyse des M. quadrizeps durch arthrogene Inhibition nach MPFL-Plastik

Es wird ein Fall vorgestellt, bei dem es nach einer MPFL-Plastik mit N.-femoralis-Block zu einer Parese des M. quadrizeps mit einem Kraftgrad von 0/5 gekommen ist. Die Physiotherapie blieb erfolglos. Eine neurophysiologische Untersuchung zeigte …

verfasst von:
Martin Häner, Sebastian Bierke, Thomas Fuchs, Prof. Dr. med. Wolf Petersen
Trachealriss

14.04.2022 | Geburtseinleitung | Kasuistiken

Trachealriss nach Intubation bei Notsectio

Eine 45-Jährige erhält in der 39. SSW bei suspektem Kardiotokogramm in der Austreibungsphase nach Geburtseinleitung eine Rapid Sequence Induction zur Notsectio. Die lebensbedrohlichen Folgen der erschwerten Intubation – zunächst als allergische Reaktion fehlgedeutet – machen sich am Folgetag durch zunehmende Atemnot bemerkbar. Erst 22 h später wird ein Trachealriss diagnostiziert. 

verfasst von:
Dr. S. Kübler, PD Dr. N. Kiefer, Dr. R. Ciolka, R. Rixecker, M. Amarasekara, Prof. Dr. R. K. Ellerkmann

01.03.2022 | Allgemeinanästhesie | Fallbericht / Case Report

Fallbericht zur Sanierung des kariösen Milchgebisses eines 4-jährigen Kindes mit Zhu-Tokita-Takenouchi-Kim-Syndrom

Der vorliegende Fall dokumentiert die Zahnsanierung in Intubationsnarkose bei einem 4-jährigen Jungen, der an dem Zhu-Tokita-Takenouchi-Kim-Syndrom leidet. Bei dieser seltenen autosomal-dominant vererbten Krankheit (Prävalenz < 1:1.000.000) leiden …

verfasst von:
Leonora Schmidt-Cacuci
Ischämie im rechten Thalamus

08.02.2022 | Allgemeinanästhesie | Kasuistiken

Behandlungsfehler? Postoperativer Thalamusinfarkt nach paradoxer Embolie

Falldarstellung und pathophysiologische Überlegungen

Nach einem scheinbar komplikationslosen Hüftgelenkersatz zeigt eine 57-jährige Patientin eine linksseitige Lähmung und Empfindungsstörungen. Ursächlich dafür scheint ein ischämischer Thalamusinfarkt. Dann wird zusätzlich ein persistierendes Foramen ovale nachgewiesen und der Verdacht auf eine gefürchtete Komplikation steht im Raum.

verfasst von:
Univ.-Prof. Dr. L. Brandt, M.Sc., S. Albert, K. L. Brandt
Subduralhämatome

Open Access 18.12.2021 | Subduralhämatom | Kasuistiken

PDA mit Komplikationen

Abklärung von postpunktionellem Kopfschmerz nach geburtshilflicher Periduralanästhesie

Eine 20-jährige Primigravida entbindet komplikationslos nach Anlage einer PDA. Dann treten ab dem vierten postpartalen Tag starke persistierende Kopfschmerzen auf. Die Bildgebung bringt zwei seltene und potenziell lebensbedrohliche Komplikationen neuroaxialer Anästhesieverfahren ans Licht: Dran denken beim Auftreten von therapieresistentem postpunktionellem Kopfschmerz!

verfasst von:
Kateryna Kovalevska, Rüdiger Hochstätter, Michael Augustin, Gregor Alexander Schittek, PD Dr. Helmar Bornemann-Cimenti, MSc MBA

25.10.2021 | Vorhofflimmern | Case Reports

Seltene, aber oft tödliche Komplikation der Pulmonalvenenisolation

Ein 65-jähriger Patient verspürt 4 Tage nach komplikationsloser Pulmonalvenenisolation Schluckstörungen; weitere Symptome, insbesondere Fieber oder schweres Krankheitsgefühl bestehen nicht. Trotz prophylaktischer Therapie kommt es zur Entwicklung …

verfasst von:
Leonard Bergau, Dinh Quang Nguyen, Prof. Dr. Philipp Sommer
Lokalanästhetika-Plasma-Konzentrationen in Abhängigkeit vom Applikationsort

14.10.2021 | Generalisierte Krampfanfälle | Kasuistiken

Gravierende Komplikation bei Anlage einer axillären Plexusblockade

Durch die Verkettung von Umständen kann es auch bei peripheren Regionalanästhesien zu gravierenden Komplikationen kommen. So erleidet eine 21-jährige Patientin während der Anlage einer axillären Plexusblockade einen generalisierten Krampfanfall. Diskutiert werden die Vorerkrankungen der Patientin, das applizierte Volumen und – als wichtigster Punkt –  die sichere Injektion unter Ultraschallsicht.

verfasst von:
T. Hillermann, K. Homburg, M. Rainer, U. Budde

Open Access 14.09.2021 | Luftembolie | Kasuistiken

Suizidale Gasembolie im Krankenhaus

Luftembolien sind im klinischen Alltag nach traumatischen oder iatrogenen Ereignissen eine häufig zu beobachtende Entität. Fälle einer in suizidaler Absicht herbeigeführten Luftembolie sind selten. Die Konnektivität von luft- und …

verfasst von:
A. Böckers, S. Steinhoff, T. Scholl, Prof. Dr. Sebastian N. Kunz