Skip to main content

Weitere Leitthemen

Weitere Leitthemen

01.11.2023

Ausgabe 8/2023

Kindernotfälle

Die Etablierung einer Routine im prästationären Notfallmanagement von Kindern stellt eine besondere Herausforderung dar. In der vorliegenden Ausgabe werden aktuelle Standards zur präklinischen Versorgung des polytraumatisierten Kindes oder Kindern mit Schädel-Hirn-Trauma genauso beleuchtet, wie das akute Abdomen im Kindesalter, Atemstörungen bei Kindern oder infektiologische Notfälle.

01.09.2023

Ausgabe 6/2023

Antiinfektive Therapie

Infektionen sowie deren Diagnostik und Therapie spielen in nahezu allen Fachdisziplinen eine Rolle. Lange blieb es jedoch dem Zufall überlassen, inwieweit in den organbezogenen Fächern infektiologische Inhalte vermittelt wurden. Spätestens durch die Corona-Pandemie sowie durch vermehrt auftretende multiresistente Infektionen rückt die Infektiologie wieder stärker in den Fokus. In diesem Themenheft werden wichtige Felder des Antiinfektivaeinsatzes in der Notfall- und Intensivtherapie inklusive neuer Forschungsergebnisse dargestellt.

01.06.2023

Ausgabe 5/2023

Wir sind DAS Team 

Das Kongressheft Wir sind Das Team der diesjährigen gemeinsamen Jahrestagung von DGIIN und ÖGIAIN steht ganz im Zeichen des Teamgedankens aus Medizin und Pflege. Nur im Team kann eine oft rasch notwendige, adäquate, zielgerichtete und v.a. oft hochkomplexe Patientenversorgung gelingen. In der vorliegenden Ausgabe werden verschiedene Aspekte wie Personalknappheit und Arbeitsplatzzufriedenheit genauso beleuchtet, wie Empfehlungen zu Kindern als Besucher auf der Intensivstation und die Einbindung von Atmungstherapeuten in intensivmedizinische Teams.

01.03.2023

Ausgabe 2/2023

Metabolismus und Ernährung des Intensivpatienten

Eine adäquate Ernährungstherapie ist auch bei Intensivpatienten zur Vermeidung eines kumulativen prognoserelevanten Defizits essentiell. Das aktuelle Themenheft “Metabolismus und Ernährung des Intensivpatienten” beleuchtet dabei wichtige Daten und Empfehlungen und geht dabei auf verschiedene Aspekte zur Therapie und Versorgung des Intensivpatienten ein.

01.02.2023

Ausgabe 1/2023

Seltene Erkrankungen in der Intensiv- und Notfallmedizin

Seltene Erkrankungen sind für Akut- und Notfallmediziner*Innen und auch für Intensivmediziner*Innen in einer Akutsituation eine Herausforderung, insbesondere wenn die Erkrankung noch nicht diagnostiziert wurde. Die vorliegenden Beiträge beleuchten einige besonders relevante Krankheitsentitäten und sollen zu einer Verbesserung der notfallmedizinischen Versorgung seltener Krankheiten beitragen.

01.11.2022

Ausgabe 8/2022

Kommunikation in der Intensivmedizin

Die gelingende Kommunikation ist entscheidend für eine Versorgung zum Wohle der Patient:innen. Das aktuelle Themenheft widmet sich deshalb der „Kommunikation in der Intensivmedizin“. Die Autor:innen beleuchten dabei in den Beiträgen sehr unterschiedliche Aspekte und gehen auf die Teilnehmer:innen bzw. Gruppen kommunikativer Prozesse in der Intensivmedizin ein.

01.06.2022

Ausgabe 5/2022

Intensiv- und Notfallmedizin: Kompetenz und Resilienz – in und nach der Pandemie

Die Intensivmedizin ist heute jene Disziplin, in der die Verknüpfung von Pathophysiologie und daraus abgeleiteten Therapiekonzepten im klinischen Alltag in ausgeprägter Weise kulminiert. Gleichzeitig sind Intensiv-und Notfallmedizin nicht nur verwandte Fachbereiche, sondern ergänzen sich und sollten im Idealfall ein Kontinuum in der Behandlung kritisch kranker Patienten sicherstellen. Die Themen der vorliegenden Beiträge beleuchten exemplarisch die oben beschriebene Rolle der Intensiv- und Notfallmedizin.

01.04.2022

Ausgabe 3/2022

Innovationen in der kardiologischen Intensivmedizin

Das vorliegende Themenheft beleuchtet neue innovative Aspekte in der intensivmedizinischen Behandlung von Patienten mit kardialen Problemen. Diese Aspekte werden auch vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie betrachtet. Die Verknappung intensivmedizinischer Ressourcen durch die Pandemie zwingt uns auch in gewisser Weise, innovative Möglichkeiten zu ergründen, die weniger intensivmedizinische Ressourcen binden.

01.11.2021

Ausgabe 8/2021

Volumenmanagement in der Notfall- und Intensivmedizin

Die Gabe von Flüssigkeiten in der Notfall- und Intensivmedizin ist eine der einfachsten und effektivsten Maßnahmen und gehört zu unserem klinischen Alltag. So einfach diese Maßnahme erscheint, so kompliziert ist sie. Daher widmet sich das vorliegende Themenheft in vier Übersichtsbeiträgen diesem wichtigen Thema.

01.09.2021

Ausgabe 6/2021

Blutung

Blutungsereignisse sind gefürchtete Ereignisse und können insbesondere bei kritischer Erkrankung zu besonders schwerwiegenden Verläufen mit erhöhter Morbidität und Mortalität führen. Die vorliegende Ausgabe liefert einen aktuellen Überblick zu den zentralen Themen des medizinischen Alltags, beleuchtet neue Aspekte und gewährt einen Ausblick in die Zukunft.

01.06.2021

Ausgabe 5/2021

Schockraummanagement

Die Versorgung von polytraumatisierten Schockpatient*innen ist seit vielen Jahren klar strukturiert.Zum nichttraumatologischen Schockraummanagement wurden bis dato jedoch noch keine Empfehlungen ausgesprochen. Diese Ausgabe liefert wertvolle Informationen und praktische Hinweise zum Management von traumatologischen und nichttraumatologischen Schockraumpatient*innen.

01.04.2021

Ausgabe 3/2021

Aktuelle ethische Aspekte in der Intensivmedizin

Dieser Themenschwerpunkt der Zeitschrift Medizinische Klinik – Intensivmedizin und Notfallmedizin beschäftigt sich bewusst nicht fokussiert mit der Coronapandemie, dennoch berühren alle behandelten Themen wenn nicht direkt, dann doch indirekt die aktuelle Problematik. Ethische Fragestellungen und Probleme in der Intensivmedizin, aber auch außerhalb dieser Strukturen bestimmen mehr denn je im Alltag unsere Abläufe.

01.03.2021

Ausgabe 2/2021

Der immunsupprimierte Patient auf der Intensivstation

Die Aufnahme von immunsupprimierten Patienten auf die Intensivstation (ICU) stellt meistens jede intensivmedizinische Station vor besondere Herausforderungen. Neben den medizinischen Fragen sollen in diesem Themenheft auch Fragen der Therapieziele und -möglichkeiten und die damit verbundenen Fragen zur Aufnahmeindikation auf die Intensivstation diskutiert werden.

01.11.2020

Ausgabe 8/2020

Intensiv- und Notfallmedizin – Fundamente moderner Medizin

Intensiv- und Notfallmedizin sind nicht nur verwandte Fachbereiche, sondern ergänzen sich und sollten im Idealfall ein Kontinuum in der Behandlung kritisch kranker Patienten sicherstellen. Zunehmend steht dabei nicht nur die Behandlung akut kranker Patienten, sondern auch die Betreuung von Patienten mit akut auf chronischen Krankheitsbildern oder komplexen Therapieverfahren aus verschiedensten Fachgebieten im Fokus. Die Beiträge in Ausgabe 08/2020 beleuchten exemplarisch die oben beschriebene Rolle der Intensivmedizin und Notfallmedizin.

01.10.2020

Ausgabe 7/2020

Klinische Skills

Die Verbesserung der klinischen Fähigkeiten ist elementar für die interprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung von kritisch kranken Patienten. Mit den Artikeln in Ausgabe 07/2020 soll ein weiterer Beitrag geleistet werden, um wichtige klinische Skills zu thematisieren. Lesen Sie mehr zu: Anamnese und klinische Untersuchung in der Notfall- und IntensivmedizinLabordiagnostik in der IntensivmedizinKlinische Handlungskompetenzen gemeinsam verbessern – interprofessionelles Lernen in der IntensivmedizinPeriphere Venenverweilkanülen

01.09.2020

Ausgabe 6/2020

Personalplanung und Soft Skills

Das wichtigste Kapital einer Intensivstation und eines Notfallzentrums ist das dort arbeitende Personal. In keinem anderen Bereich sind Interprofessionalität und Interdisziplinarität so eng verwoben wie in der Intensiv- und Notfallmedizin. Lesen Sie in Ausgabe 06/2020 mehr zu den folgenden Themen: Ärztliche Personalbesetzung im SchichtdienstDie Intensiv- und Notfallmedizin in der internistischen WeiterbildungClinical-Leadership-Kompetenzen auf der Grundlage einer erweiterten und vertieften Pflegepraxis (Advanced Nursing Practice).