Skip to main content
main-content

09.10.2018 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 17/2018

Kohortenstudie mit 700.000 Patienten
MMW - Fortschritte der Medizin 17/2018

Welche Risiken birgt die partielle Meniskektomie?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 17/2018
Autor:
Springer Medizin
Patienten mit Meniskusriss wird noch immer häufig zur partiellen Meniskektomie geraten. Dabei ist der Nutzen des Eingriffs umstritten, wie mittlerweile eine Vielzahl von Studien nahelegt. So zeigt eine gerade in JAMA publizierte Studie, dass die Op. bei nicht-obstruktivem Meniskusriss keine besseren Ergebnisse liefert als physiotherapeutische Maßnahmen. Umso ernster sind potenzielle Risiken zunehmen. Eine britische Kohortenstudie, in der knapp 700.000 Prozeduren berücksichtigt wurden, zeigte, dass es innerhalb von 90 Tagen nach dem minimal-invasiven Eingriff in 2.218 Fällen (0,317%) zu schweren Komplikationen kam, darunter 546 Lungenembolien und 944 Infektionen, die eine erneute Gelenk-Op. erforderten. Von den Lungenembolien verliefen zehn (1,8%) tödlich. Angesichts der potenziellen Risiken einer möglichen Übertherapie sollte man die Indikation für den Eingriff sorgfältig abwägen, so die Autoren. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 17/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 17/2018 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . REPORT

Tödlicher Rauch aus der Eimer-Bong

AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

BNP und NT-proBNP nach EBM abrechnen

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

SSRI wirken als Alzheimer-Bremse


 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise