Skip to main content
main-content

20.03.2015 | Der besondere Fall | Ausgabe 2/2015

EKG-Blickdiagnose
CardioVasc 2/2015

Welche Ursache hat die Synkope?

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 2/2015
Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen
Ein 52-jähriger KHK-Patient mit paroxysmalem Vorhofflimmern erhält eine rhythmusstabilisierende Therapie mit Amiodaron. Ein synkopales Ereignis führt notfallmäßig zur stationären Aufnahme. Das sofort abgeleitete EKG gibt den entscheidenden Hinweis auf die mögliche Ursache.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2015

CardioVasc 2/2015 Zur Ausgabe

Aktuell_Dresdner Herz-Kreislauf-Tage

Chancen und Risiken der CT-Angiografie

Aktuell_Jahrestagung der DGTHG

Was, Sie haben noch keinen 3-D-Drucker?

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise