Skip to main content
main-content

16.02.2021 | Quiz | Ausgabe 1/2021

Im Fokus Onkologie 1/2021

Wenn der erste Atemzug des Lebens kanzerogen ist!

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 1/2021
Autor:
Sandrina Bachmaier
Krebs ist zwar keine Infektionskrankheit, in sehr seltenen Fällen kann es allerdings passieren, dass eine Mutter das ungeborene Kind während der Schwangerschaft mit Krebs "ansteckt" [Greaves M, Hughes W. Evol Med Public Health. 2018; 2018(1):106-15]. Nun reiht sich eine weitere sehr ungewöhnliche Beobachtung in diese Fallserie ein: das Einatmen der mütterlichen Zervixkarzinomzellen während der natürlichen Geburt und damit verbunden die Entstehung eines Lungenkarzinoms beim Neugeborenen. Der Onkologe Ayumu Arakawa vom National Cancer Centre Hospital in Tokyo, Japan, und sein Team schildern dieses Phänomen an zwei Fallbeispielen [Arakawa A et al. N Engl J Med. 2021;384(1):42-50], einem 23-Monate alten und 6-Jährigen Jungen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Im Fokus Onkologie 1/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise