Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.09.2015 | Kurz gemeldet | Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015

Wenn die Muskeln schwinden

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 9/2015
Autor:
red
Wenn Tumorpatienten über mehr als 5 Tage nicht ausreichend über den Mund oder über eine Sonde ernährt werden können oder die herkömmliche Nahrungsaufnahme über 3–5 Tage nicht genügt und gleichzeitig eine schwere Mangelernährung besteht, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) die parenterale Ernährung. Sie dient der Stabilisierung des Ernährungszustands, verhindert oder verlangsamt den fortschreitenden Gewichtsverlust, kann die Effektivität der Chemotherapie verbessern und Nebenwirkungen verringern. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Brachytherapie bei inoperablem Stadium-I-Endometriumkarzinom

Literatur kompakt_Supportivtherapie

Verzögertes Erbrechen nach Cisplatin

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise