Skip to main content
main-content

01.10.2018 | Aus unserem Fach | Ausgabe 5/2018

Orthopädie und Unfallchirurgie 5/2018

Wenn Komplikationen nicht ausbleiben

QSR-Indikatoren für den aseptischen Hüftprothesenwechsel

Zeitschrift:
Orthopädie und Unfallchirurgie > Ausgabe 5/2018
Autoren:
Dr. Elke Jeschke, Christian Günster
Wichtige Hinweise
für die Expertengruppe (Prof. Dr. Thorsten Gehrke, Prof. Dr. Andreas Halder, Prof. Dr. Karl-Dieter Heller, Dr. Jürgen Malzahn, Prof. Dr. Fritz Uwe Niethard, Prof. Dr. Peter Schräder, Prof. Dr. Josef Zacher)
Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) ist ein Verfahren zur Messung der Behandlungsqualität, das mögliche Komplikationen bis zu einem Jahr nach Operation erfasst. Für den Hüftprothesenwechsel wurde nun ein QSR-Indikatorenset entwickelt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Orthopädie und Unfallchirurgie 5/2018 Zur Ausgabe

Aktuelles in Kürze

10 Jahre DGOU

Aus unserem Fach

Qualitätszirkel

Aus den Verbänden

Auf Erfolgskurs

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise