Skip to main content
main-content

15.07.2016 | Menschen,Ideen,Perspektiven | Ausgabe 7-8/2016

Im Focus Onkologie 7-8/2016

Wer ist ... Carola Berking?

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 7-8/2016
Autor:
Springer Medizin
Behandeln, Forschen und den akademischen Nachwuchs fördern — Professorin Carola Berking, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, ist in allen drei Bereichen sehr aktiv: Nach Ausbildungsstationen in Saarbrücken, München und New York betreut sie seit 2008 als Oberärztin Patienten an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. In der Forschung hat Berking u. a. einschlägige Arbeiten zur Relevanz von neuronalen Transkriptions- und Wachstumsfaktoren für die Entstehung und Progression des malignen Melanoms publiziert. Als leitende Prüfärztin hat sie an mehr als 40 klinischen Studien mitgewirkt. Und in der Nachwuchsförderung engagiert sich Berking als Tutorin und Mentorin, etwa für Stipendiaten der Initiative LMUexcellent und des Max-Weber-Programms in Bayern. Auch sie selbst hat im Laufe ihrer Karriere etliche Stipendien und Preise erhalten, darunter ein Auslandsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Wistar-Institut Philadelphia, PA/USA), den Ingrid-zu-Solms-Wissenschaftspreis und den Therese von Bayern-Preis. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2016

Im Focus Onkologie 7-8/2016 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Brustkrebs: EPO-Skepsis bestätigt

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise