Skip to main content
main-content

26.10.2016 | Case Series | Ausgabe 6/2016

Indian Journal of Gastroenterology 6/2016

What can be done when the cored specimen in a Frey procedure for chronic pancreatitis is reported as adenocarcinoma?

Zeitschrift:
Indian Journal of Gastroenterology > Ausgabe 6/2016
Autoren:
S Mahesh, V Lekha, John Mathew Manipadam, A Venugopal, H Ramesh

Abstract

The aim of this study is to analyze the outcomes of patients with chronic pancreatitis who underwent the Frey procedure and who had a histologic evidence of adenocarcinoma in the cored out specimen.
The type of analysis is retrospective. Out of 523 patients who underwent Frey procedure for chronic pancreatitis, seven (five males and two females; age range 42 to 54 years) had histologically proven adenocarcinoma. In the first four cases, intraoperative frozen section was not done. The diagnosis was made on routine histopathology and only one out of four could undergo attempted curative therapy. In the remaining three cases, intraoperative frozen section confirmation was available, and curative resection performed. Only four out of seven had a clear-cut mass lesion: (a) cancer can occur in chronic pancreatitis in the absence of a mass lesion and (b) intraoperative frozen section of the cored specimen is crucial to exercising curative therapeutic options and must be performed routinely. If frozen section is reported as adenocarcinoma, a head resection with repeat frozen of the margins of resection is appropriate. If the adenocarcinoma is reported on regular histopathology after several days, then a total pancreatectomy may be more appropriate.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Indian Journal of Gastroenterology 6/2016 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des zweiten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 78,98 € im Inland (Abonnementpreis 58,98 € plus Versandkosten 20,00 €) bzw. 86,98 € im Ausland (Abonnementpreis 58,98 € plus Versandkosten 28,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 6,58 € im Inland bzw. 7,25 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise