Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Crystal Arthritis (L Stamp, Section Editor) | Ausgabe 3/2018

Current Rheumatology Reports 3/2018

What Is the Evidence for Treat-to-Target Serum Urate in Gout?

Zeitschrift:
Current Rheumatology Reports > Ausgabe 3/2018
Autoren:
David Bursill, Nicola Dalbeth
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Crystal Arthritis

Abstract

Purpose of Review

Most current clinical guidelines for gout management advocate a treat-to-target serum urate approach, although notable differences exist. Serum urate is a rational target for gout treatment given the central role of urate in disease causality, its association with key outcomes and its practicality of use in clinical practice. This review analyses the evidence for this strategy in gout.

Recent Findings

Recent studies have confirmed the efficacy of urate-lowering therapy in achieving serum urate targets, both in trials using fixed doses and those applying a treat-to-target strategy. In a limited number of long-term studies (> 12-month duration), interventions that incorporate a treat-to-target serum urate approach have been shown to promote regression of tophi, reduce the frequency of gout flares and improve MRI-detected synovitis.

Summary

A strong case can be made for a treat-to-target serum urate strategy in gout, supported by existing knowledge of disease pathophysiology, outcomes from urate-lowering therapy studies and emerging results of randomised strategy trials of sufficient duration.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Current Rheumatology Reports 3/2018 Zur Ausgabe

Crystal Arthritis (L Stamp, Section Editor)

How Can We Improve Disease Education in People with Gout?

Systemic Lupus Erythematosus (G Tsokos, Section Editor)

Update on Antiphospholipid Syndrome: Ten Topics in 2017

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise