Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Article | Ausgabe 2/2012

Surgical and Radiologic Anatomy 2/2012

White-to-white corneal diameter, pupil diameter, central corneal thickness and thinnest corneal thickness values of emmetropic subjects

Zeitschrift:
Surgical and Radiologic Anatomy > Ausgabe 2/2012
Autoren:
Juan A. Sanchis-Gimeno, Daniel Sanchez-Zuriaga, Francisco Martinez-Soriano

Abstract

Purpose

This report assesses white-to-white corneal diameter, pupil diameter, central corneal thickness and thinnest corneal thickness values in a large sample of emmetropic subjects.

Methods

Three hundred and seventy-nine eyes of 379 young healthy emmetropic subjects were analyzed by means of scanning-slit corneal topography. The age of the subjects ranged from 18 to 53 years (mean ± SD = 29 ± 7). The mean of five consecutive measurements of the central corneal thickness, the thinnest corneal thickness, the white-to-white corneal diameter, and the photopic pupil diameter was recorded.

Results

The central corneal thickness ranged from 528 to 588 μm; the thinnest corneal thickness ranged from 504 to 574 μm; the white-to-white corneal diameter ranged from 11.5 to 12.3 mm; and the pupil diameter ranged from 3.0 to 4.7 mm. The central and the thinnest corneal thickness were positively correlated (r = 0.94, p < 0.001), and the pupil diameter was significantly higher in females (p < 0.001).

Conclusions

This study shows that there are no differences in white-to-white corneal diameter, central corneal thickness, and thinnest corneal thickness between emmetropic females and males. However, pupil diameters are greater in emmetropic females.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2012

Surgical and Radiologic Anatomy 2/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise