Skip to main content
main-content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 5/2014

18.03.2014 | AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Wie kommt der Stress in die Koronarien?

Psychosoziale Risikofaktoren

verfasst von: Dr. med. Peter Stiefelhagen

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 5/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Dass bei der Pathogenese der KHK neben den klassischen Risikofaktoren auch psychosoziale Einflüsse eine wichtige Rolle spielen, gilt heute als unbestritten. Doch welche Mechanismen sind an diesem Herz-Stress-Teufelskreis beteiligt, und wie kann man hier präventiv eingreifen?
Literatur
Zurück zum Zitat Cardio-Refresher 2014, 17.1.2014 in Wiesbaden Cardio-Refresher 2014, 17.1.2014 in Wiesbaden
Metadaten
Titel
Wie kommt der Stress in die Koronarien?
Psychosoziale Risikofaktoren
verfasst von
Dr. med. Peter Stiefelhagen
Publikationsdatum
18.03.2014
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 5/2014
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-014-2757-8

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2014 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Gefährlicher Weihnachtskuchen

AKTUELLE MEDIZIN_DER BESONDERE FALL

Nierenkolik ohne Nierenstein: was steckte dahinter?

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.