Skip to main content
main-content

24.04.2013 | Im Blickpunkt | Ausgabe 4/2013

Im Focus Onkologie 4/2013

Wie unabhängig können Ärzte sein?

Interessenkonflikte in der Medizin

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 4/2013
Autor:
Elke Oberhofer

Es beginnt mit einem Kugelschreiber auf dem Messestand und endet mit dem Bonusangebot für eine Mindestanzahl transplantierter Organe: Mit Interessenkonflikten aller Art ist der Arzt, gleich ob Praktiker oder Klinikangestellter, beinahe täglich konfrontiert. Dabei mehren sich die Kritiker, die den Einfluss der Pharmaindustrie auf ärztliche Entscheidungen beschneiden und die Mediziner von rein ökonomisch gesteuerten Zielvorgaben befreien wollen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2013

Im Focus Onkologie 4/2013 Zur Ausgabe

Daten, Fakten, Hintergründe

Erbrisiko schon unter 60

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise