Skip to main content
main-content

18.04.2019 | Literatur kompakt | Ausgabe 2/2019

Orthopädie & Rheuma 2/2019

Wirbelfraktur: Nutzen der vertebralen Augmentation ist nicht belegt

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 2/2019
Autor:
Dr. Robert Bublak
Ob die vertebrale Augmentation mit Knochenzement im Zuge einer Vertebro- oder Kyphoplastie tatsächlich und wesentlich besser als Placebo dazu beitragen kann, Patienten mit gebrochenen Wirbelkörpern von ihren Schmerzen zu befreien, ist schon länger strittig. Ergebnisse von Studien aus jüngerer Zeit, darunter eine Cochrane-Analyse, haben die Zweifel verstärkt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Orthopädie & Rheuma 2/2019 Zur Ausgabe


 

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise