Skip to main content
main-content

28.11.2014 | Pharma Forum | Ausgabe 6/2014

Pädiatrie 6/2014

Wirkung bei Windeldermatitis

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 6/2014
Autor:
Urban & Vogel
Bei einer Windeldermatitis ist die Haut im Po- und Genitalbereich des Säuglings gerötet und aufgeweicht. Es können auch Schwellungen auftreten. Die entzündete Haut kann bei Berührung, Bewegung oder Stuhlgang schmerzen, jucken oder brennen. Bleibt die Entzündung unbehandelt, kann sie sich schnell zu einer Infektion mit Candida-Pilzen entwickeln, dem Windelsoor. Dabei verstärken sich die Symptome und es zeigen sich weißliche Schuppen, gerötete Papeln sowie offene Stellen. Dann ist eine Behandlung mit einem Antimykotikum erforderlich. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Pädiatrie 6/2014 Zur Ausgabe

Zertifizierte Fortbildung

Häufige Form des Kleinwuchses

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise