Skip to main content
main-content

09.05.2019 | Leitthema | Ausgabe 6/2019

Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 6/2019

Wissenschaftliche und ethische Bewertung von Projekten in der datengetriebenen Medizin

Zeitschrift:
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz > Ausgabe 6/2019
Autoren:
Amke Caliebe, André Scherag, Daniel Strech, Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Mansmann

Zusammenfassung

Die Erzeugung und Nutzung umfassender Datenbestände aus der medizinischen Versorgung sollen helfen, wichtige medizinische Fragestellungen zu beantworten. Lernendes Gesundheitssystem, datengetriebene Medizin und Big Data sind Begriffe, die diese Entwicklung überschreiben. Zur Analyse werden Methoden des maschinellen Lernens neben klassischen Ansätzen aus der Biostatistik verwendet.
Bei der Beurteilung von Projekten der datengetriebenen Medizin in Ethikkommissionen stellt sich die Frage, wie deren Risiko-Nutzen-Verhältnis sowie deren wissenschaftlicher und sozialer Wert beurteilt werden können. Welches Wissen wird hierzu benötigt? Wie können sich medizinische Ethikkommissionen auf diese Herausforderung einstellen? Wissenschaftliche Ansätze aus dem Bereich der Beobachtungsstudien und die Berücksichtigung übereingekommener ethischer Aspekte (Einwilligung, Validität, Gerechtigkeit, Risiko-Nutzen-Abwägung und Transparenz) helfen, die gestellten Fragen zu beantworten. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass datengetriebene Medizin kein neues Paradigma schafft, das etablierte wissenschaftliche und ethische Bewertungsmechanismen medizinischer Forschung grundsätzlich infrage stellt. Die Bewertung von Projekten aus diesem Bereich verlangt jedoch von Ethikkommissionen ein höheres Maß an Spezialisierung und umfassendere methodische Expertise aus den Bereichen des maschinellen Lernens und der Beobachtungsstudien.
Empirische Forschung zum wissenschaftlichen Fortschritt und zur Regulierung (Governance) der datengetriebenen Medizin wird helfen, effektive Strategien für Begutachtungen durch Ethikkommissionen zu entwickeln und kontinuierlich anzupassen. Um den neuen Herausforderungen der datengetriebenen Medizin entgegenzutreten, sind Weiterbildungen und die Vernetzung von Experten erforderlich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2019

Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 6/2019 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Bundesgesundheitsblatt 12x pro Jahr für insgesamt 210 € im Inland (Abonnementpreis 175 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 240 € im Ausland (Abonnementpreis 175 € plus Versandkosten 65 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,50 € im Inland bzw. 20 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​


 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise