Skip to main content
main-content

10.05.2020 | Wurzelkanalbehandlung | CME-Kurs | Kurs

Endodontie: Neue Materialien und bewährte Techniken

Zeitschrift:
der junge zahnarzt | Ausgabe 3/2020
Autoren:
Dr. Konstantin Scholz, PD Dr. Matthias Widbiller
Für:
Zahnärzte
Zertifiziert bis:
10.05.2021
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

10.05.2020 | Wurzelkanalbehandlung | CME-Kurs | Kurs

Endodontie: Neue Materialien und bewährte Techniken

Die Wurzelkanalfüllung stellt einen wichtigen Schritt der endodontischen Behandlung dar. Dem Behandler steht ein breites Spektrum an Füllmaterialien und -techniken zur Verfügung. Um einen Überblick zu gewinnen und die korrekte Auswahl zu erleichtern, stellen wir Ihnen in diesem CME-Fortbildungsbeitrag neue und bewährte Werkstoffe sowie Verfahren zur Wurzelkanalfüllung im Kontext der aktuellen Literatur und anhand von klinischen Fällen vor.

09.03.2020 | Implantologie | CME-Kurs | Kurs

Implantatplanung im digitalen Zeitalter

Die Möglichkeiten der digitalen Behandlungsplanung in der Zahnmedizin und insbesondere der zahnärztlichen Implantatprothetik haben sich in den letzten Jahren fortwährend verbessert. Der Kliniker wird heute mit einem großen Angebot konfrontiert. Wo aber liegen die Vorteile, und wie hoch ist die Genauigkeit gegenüber dem erlernten, konventionellen Vorgehen? In diesem CME-Fortbildungsbeitrag zeigen wir Ihnen einen digitalen Workflow der Implantatplanung mit präoperativer Fertigung eines Sofortprovisoriums anhand eines Patientenbeispiels.

Bildnachweise