Skip to main content
main-content

29.10.2019 | Review Paper

X-linked Hypophosphatemic Rickets: the Challenges of Treatment

Zeitschrift:
Clinical Reviews in Bone and Mineral Metabolism
Autoren:
Jessica Sammut, Miriam Giordano Imbroll, Mark Gruppetta
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

X-linked dominant hypophosphatemic rickets (XLHR) is the most common inherited form of rickets due to a mutation in the phosphate regulating gene with homologies to endopeptidases on the X chromosome (PHEX gene) expressed in bones and teeth. This leads to impaired renal reabsorption of phosphate and defective bone mineralization. Clinical presentation often occurs in childhood, where children mostly present with bow legs, delayed walking, or gait difficulties. Other clinical features may also be present and these are described in this review in addition to the classic laboratory findings. Focus is made on the management of XLHR and its challenges, highlighting the complications that may arise from medical treatment with reference to literature. Moreover, we also describe novel treatment in XLHR; the potential use of growth hormone and cinacalcet, and the newly approved human monoclonal antibody against FGF-23 as a more targeted therapy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise